Spanische Konserven

Verletzungen im Mundraum: Rückrufaktion bei Lidl

Ein spanischer Konservenhersteller ruft eine bei Lidl verkaufte Produktreihe zurück. Die Befürchtung: Kunden könnten sich im Mundraum verletzen.

Datum:
Lidl Rückruf

Verletzungsgefahr: Sol & Mar Riesenkalmarstücke in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Der spanische Lebensmittelhersteller Conservas Selectas de Galicia S.L. ruft zwei bei Lidl verkaufte Produkte zurück. Die Produktreihe Sol & Mar Riesenkalmarstücke (Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023) geht mit sofortiger Wirkung zurück an den Hersteller. Betroffen sind die Sorten mit natürlichem Knoblauch-Aroma und mit natürlichem Paprika-Aroma. Das Unternehmen könne nicht ausschließen, dass in den Produkten scharfkantige Salzkristalle enthalten seien, die schnell mit Glassplittern zu verwechseln sind.

Bei Lidl: Scharfkantige Salzsplitter in Konserven

Weiter heißt es im Statement des spanischen Konservenherstellers: „Wenn Kunden ungünstig auf diese Salzkristalle beißen, können Verletzungen im Mundraum nicht ausgeschlossen werden.” – eine akute Bedrohung besteht also nicht, dennoch sollten Sie aufpassen. Gefahr, die Produkte zu kaufen, bestehe aber nicht mehr: Lidl hat bereits deutschlandweit reagiert und alle betroffenen Konserven aus dem Sortiment genommen. Sie haben schon zugeschlagen? Kein Problem – Alle Lidl-Filialen nehmen die betroffenen Produkte wieder zurück und erstatten den Kaufpreis.
Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.