Goldener Geier

Von Nestlé: Dieses Produkt hat die unsinnigste Plastikpackung

Viel zu viel Plastik: Die Deutche Umwelthilfe vergibt erstmals den Negativpreis Goldener Geier. Trauriger Gewinner: Nestlé.

Datum:
Reier

Der Goldene Geier ist ein neuer Negativpreis der Deutschen Umwelthilfe.

Wieviel Plastik brauchen sechs Flaschen Wasser? Ziemlich viel, offenbar, wenn es um Nestlé geht. Denn das Wasser der Marke Vittel kommt in Einwegplastik mit Plastiktrinkdeckeln und eingeschweißt in Plastikschrumpffolie daher. Das kommt bei den Verbraucher*innen offenbar nur mäßig an, über 20.000 Menschen haben sich bei der Abstimmung für die unsinnigste Plastikverpackung beteiligt. Besonders die kleine Verpackungsgröße von 0,33 Litern macht Nestlés-Packungswahnsinn deutlich: Je weniger Wasser pro Flasche, desto geringer der Nutzen des verwendeten Kunststoffs.

Deutsche Umwelthilfe: Nestlé-Flaschen sind Symbol einer Wegwerfkultur

Beim Initiator, der selbst nicht unumstrittenen Deutschen Umwelthilfe, zeigt man sich von der Entscheidung überzeugt: „Die Einwegflaschen bestehen noch immer zu 65 Prozent aus Rohöl. Wenig Wasser in viel Verpackung, der 8er Pack nochmal mit Schrumpffolie umwickelt und dazu lange Transportwege von Frankreich nach Deutschland. Das ist ökologischer Wahnsinn. Deshalb hat Nestlé den Goldenen Geier für die unsinnigste Plastikverpackung des Jahres auch verdient", sodie Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz”

Goldener Geier: Alle nominierten Produkte und Ergebnisse

  • Melonenstücke In einer Plastikschale mit Foliendeckel (Rewe): ca. 19 Prozent der Stimmen
  • Mineralwasser der Marke Vittel in 0,33 Liter Einweg-Plastikflaschen mit Folie umwickelt (Nestlé): ca. 21 Prozentder Stimmen
  • Gartenkräuter in überdimensionierter Plastikschale im Foliensack (Edeka): ca. 10 Prozent der Stimmen
  • Ein einzelnes in Hartplastik verpacktes Kuchenstück (Lidl): ca. 13Prozent der Stimmen
  • Einzelne Gummibärentütchen aus Plastik in einer großen Tüte aus Plastik (Haribo): ca. 19 Prozent der Stimmen
  • Finish Maschinenpflegetabs in einer halbleeren XXL-Hartplastikbox (Reckitt Benckiser): ca. 18 Prozent der

Trinkflasche