Mit Kürbis, Honig und Ziegenkäse

Thermomix-Rezept: Flammkuchen der Sünde

So viele Genuss-Zutaten auf einmal – der sogenannte Flammkuchen der Sünde aus dem Thermomix prahlt mit Kürbisscheiben, Granatapfelkernen, Ziegenfrischkäse und süßem Honig.

Datum:
Flammkuchen der Sünde Thermomix Rezept

Flammkuchen der Sünde nach Thermomix-Rezept.

Zubereitungszeit: 15 bis 30 Minuten
Nährwerte pro Portion: 407 kcal, 17 g Eiweiß, 14 g Fett, 52 g KH

Zutaten:

Teig:
  • 230 g Mehl, Type 550
  • 30 g Olivenöl

  • 120 g Wasser

  • 1⁄4 TL Salz
Belag:
  • 100 g Hokkaido-Kürbis, ganz dünn geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in sehr dünne Ringe geschnitten
  • 1⁄2 Apfel, hauchdünn geschnitten

  • 100 g Parmaschinken

  • 1 Handvoll Granatapfelkerne

  • 1 Becher Crème fraîche

  • 150 g Ziegenfrischkäse

  • 2 EL Honig

  • 100 g Rucola

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Flammkuchenteig in den Mixtopf geben und 1 Minute/Teigknetstufe verkneten. Den Teig entnehmen und zu einer Kugel formen. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Für den Belag den Frischkäse mit der Crème fraîche in einer kleinen Schüssel mit einem Löffel Honig verrühren und auf dem Flammkuchenteig verstreichen.
Nun werden Kürbis, halber Apfel, Zwiebelringe und Hälfte des Parmaschinkens auf den Teig aufgebracht.
Ab in den Ofen für ca. 15 Minuten bei 200 Grad (Backblech) oder 20 bis 30 Minuten bei 230 Grad (Zauberstein).
Nachdem Sie den Flammkuchen herausgeholt haben, wird er noch mit Rucola, restlichem Parmaschinken und Granatapfelkernen belegt. Nach Belieben können Sie nun noch etwas Honig über den Flammkuchen träufeln.

Galerie: Leckere Thermomix-Rezepte

MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

von MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

Dieser Artikel stammt aus einer Kooperation mit der Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®”, die alle zwei Monate Rezepte, Reportagen, praktische Produkte, Tipps und Anregungen rund um den Thermomix TM31 und TM5 bietet.