Pfiffiges Risotto

Thermomix: Pfifferlings-Risotto mit Basilikum-Pesto und Kabeljau

Lecker und cremig – mit dem Thermomix ist Risotto kein Problem mehr. Dazu gibt es ein paar Pfifferlinge, Basilikum-Pesto und frischen Kabeljau.

Datum:
Pfifferlings-Risotto mit Basilikum-Pesto und Kabeljau Thermomix Rezept

Pfifferlings-Risotto mit Basilikum-Pesto und Kabeljau aus dem Thermomix.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

Für das Basilikum-Pesto:
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe, gepellt, halbiert
  • 100 g Parmesan, in Stücken
  • 100 g Basilikumblätter, gewaschen
  • 100 g Olivenöl
Für das Risotto:
  • 300 g Pfifferlinge
  • 60 g Schalotten, geschält, halbiert
  • 1 Stiel Zitronenthymian
  • 1 Bio-Zitrone
  • 800 g Gemüsefond
  • 20 g Olivenöl
  • 300 g Risotto-Reis (z. B. Carnaroli, Arborio oder Vialone Nano)
  • 100 g trockener Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan oder Grana Padano, fein gerieben)
  • Saft einer Orange
Außerdem:
  • 4 Kabeljaufilets, ohne Haut, à 120 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 40 g Butter
  • Salz

Zubereitung:

Für das Pesto den Knoblauch in den Mixtopf geben und 2 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Basilikum, Parmesan, Pinienkerne, Salz und Pfeffer hinzugeben und ca. 10 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Olivenöl langsam durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer geben, Stufe 4 und ohne den Messbecher abzunehmen.
Für das Risotto den Parmesan in den Mixtopf geben, 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern und umfüllen. Zitronenthymian-Blättchen abzupfen und zur Seite stellen. Schalotten in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben. Olivenöl hinzugeben und 3 Minuten/100°C/Stufe 1 dünsten. Reis dazugeben und 2 Minuten/Varoma/Stufe 1/Linkslauf dünsten. Mit Weißwein ablöschen und 5 Sekunden/Stufe 2/Linkslauf verrühren. Gemüsefond hinzugeben und 6 Minuten/100°C/Stufe 1/Linkslauf erhitzen.
Pfifferlinge mit einem Pinsel sorgfältig putzen, größere Pilze halbieren und 200 g zum Risotto geben, 15 Minuten/100°C/Rührstufe/Linkslauf ohne Messbecher garen. Parmesan und den Saft der gepressten Orange in den Mixtopf geben und mithilfe des Spatels 2 Minuten/90°C/Stufe 1/Linkslauf unterheben. Risotto kurz stehen lassen, dann wird es von der Konsistenz her sämiger.
Zitrone warm abwaschen und trocken reiben, einen halben Teelöffel Zitronenschale fein abreiben. Zitrone halbieren, aus einer Hälfte den Saft auspressen und, sobald das Risotto schön cremig ist, ein bis zwei Teelöffel Zitronensaft hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Kabeljaufilets leicht mit Salz würzen. 20 g Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und darin den Fisch bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten drei Minuten braten.
20 g Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und darin die restlichen Pfifferlinge zwei bis drei Minuten bei starker Hitze braten. Zitronenthymian-Blättchen und Zitronenschale dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto auf vorgewärmten Tellern mit Pfifferlingen 
und Kabeljau anrichten. Mit jeweils zwei bis drei Teelöffel Basilikum-Pesto beträufeln und sofort servieren.
MIXX-Tipp: Pilze niemals in stehendem Wasser waschen! Sie saugen sich voll, das Aroma geht verloren und sie werden weich und matschig. Aber gönnen Sie sich gern einen speziellen Pilzpinsel zum Putzen, sie sind echt praktisch.

Galerie: Leckere Thermomix-Rezepte

MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

von MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

Dieser Artikel stammt aus einer Kooperation mit der Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®”, die alle zwei Monate Rezepte, Reportagen, praktische Produkte, Tipps und Anregungen rund um den Thermomix TM31 und TM5 bietet.