New York Cheesecake

Käsekuchen mit Heidelbeeren aus dem Thermomix

New York Cheesecake – orientiert an den amerikanischen Klassiker schmeckt dieser Käsekuchen mit Heidelbeeren nach Thermomix-Rezept besonders cremig.

Datum:
Käsekuchen mit Heidelbeeren Thermomix Rezept

Thermomix-Rezept für Käsekuchen mit Heidelbeeren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten (plus Back- und Kühlzeit)
Nährwerte pro Portion (10 Stücke): EW: 9,91 g, KH: 65,6 g, Fett: 29,38 g, kcal/kJ: 572/2393

Zutaten für 1 Springform (Ø 26 cm):

  • 35 g Mehl

  • 30 g plus 30 g Speisestärke

  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 
45 g Butter
  • 
7 Eier (Größe M)

  • 35 g plus 75 g plus 100 g plus 225 g plus 35 g Zucker

  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 
Salz

  • 900 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 
175 g stichfeste saure Sahne

  • 1 Glas Waldheidelbeeren (720 ml, Abtropfgewicht ca. 255 g)
  • 1 Päckchen Puddingpulver
  • Vanille

  • Alufolie

  • Fett für die Form

Zubereitung:

Schmetterling einsetzen, vier Eier trennen, vier Eiweiß und eine Prise Salz in den fettfreien Mixtopf geben und ca. 2 Minuten/Stufe 3,5 steif schlagen, dabei 35 g Zucker einrieseln lassen, umfüllen.
Eine gut schließende Springform (Ø 26 cm, ca. 8 cm hoch) fetten und mit Mehl ausstäuben. Mehl, 30 g Stärke und Backpulver mischen. Butter in den Mixtopf geben und 3 Minuten/70°C/Stufe 2 schmelzen, umfüllen.
Schmetterling einsetzen, vier Eigelb in den Mixtopf geben und
 3 Minuten/Stufe 3,5 cremig rühren. 75 g Zucker und ein Päckchen Vanillinzucker hinzufügen und weitere 5 Minuten/Stufe 3,5 rühren. Mehlgemisch draufsieben und 10 Sekunden/Stufe 3,5 unterrühren. Die geschmolzene Butter dazugeben und weitere 20 Sekunden/Stufe 3,5 unterrühren.
In etwa ein Drittel Eischnee dazugeben und 10 Sekunden/
Stufe 3,5 unterrühren, den Rest mit dem Spatel unter den Eigelbteig rühren. In die Form streichen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C) ca. 15 Minuten vorbacken. In der Form auskühlen lassen (der Kuchenboden senkt sich etwas ab).
Form außen mit Alufolie abdichten. 200 g Frischkäse,
100 g Zucker und 30 g Stärke in den Mixtopf geben und
 3 Minuten/Stufe 3,5 verrühren. Den restlichen Frischkäse, 225 g Zucker und ein Päckchen Vanillinzucker dazugeben und 2 Minuten/Stufe 5 unterrühren.
Drei Eier und saure Sahne hinzufügen und 20 Sekunden/Stufe 5,5 unterrühren. In die Form auf den vorgebackenen Kuchenboden streichen.
Die mit Alufolie verpackte Springform in eine mit heißem Wasser gefüllte Fettpfanne stellen, sodass das Wasser an den Seiten ca. 2,5 cm hoch ist. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C) 1 1⁄4 bis 1 1⁄2 Stunden backen. Aus dem Ofen nehmen und die Alufolie lösen. Kuchen in der Form ca. eine Stunde bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, dann mindestens vier Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
Kuchen aus der Form lösen. Beeren abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und mit Wasser auf einen halben Liter auffüllen. Sechs Esslöffel Saft abnehmen, mit 35 g Zucker und Puddingpulver verrühren. Den restlichen Saft in den Mixtopf geben und 4 Minuten/100°C/Stufe 1 aufkochen lassen, verrührtes Puddingpulver untermischen und weitere 2 Minuten/100°C/Stufe 2 köcheln lassen. Kurz abkühlen lassen (ca. fünf Minuten) und dann die Beeren unterheben. Von der Mitte aus auf dem Kuchen verteilen und ca. eine Stunde kalt stellen.

Galerie: Leckere Thermomix-Rezepte

MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

von MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®

Dieser Artikel stammt aus einer Kooperation mit der Zeitschrift „MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®”, die alle zwei Monate Rezepte, Reportagen, praktische Produkte, Tipps und Anregungen rund um den Thermomix TM31 und TM5 bietet.