Vitamine pur

Thermomix entsaften – aus Früchten Saft herstellen

Immer wieder punktet der Thermomix bei seinen Anhängern mit allerlei Funktionen. Dazu zählt auch das Entsaften von Obst oder auch Gemüse.

Datum:

Der vielfältige Thermomix bietet auch eine Funktion zum Entsaften.

Wer gerne frische Säfte trinkt, ist mit seinem Thermomix bestens bedient. Wir zeigen Ihnen im Folgenden, wie das Entsaften mit dem Thermomix funktioniert.

Der Thermomix kann als Entsafter genutzt werden

Was die Fans dieses bewährten Küchengerätes besonders schätzen, ist die schier unendlich scheinende Fülle an Möglichkeiten, die das Gerät aus dem Hause Vorwerk seinen Nutzern bietet.
Der Thermomix vereint bekanntlich jede Menge Küchengeräte "unter einem Dach" und glänzt immer wieder aufs Neue durch seine Wandlungsfähigkeit. Ob backen, kochen, kneten oder rühren: der Thermomix macht’s möglich.
Eine der vielen Funktionen, die sich besonders großer Beliebtheit erfreut und auch überdurchschnittlich häufig verwendet wird, ist das Entsaften. Im Sommer bietet ein Glas Fruchtsaft eine leckere Erfrischung. Doch auch im Winter bietet es sich an, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, um mit vitaminreichen Säften das Immunsystem gegen die kalten Temperaturen zu wappnen.

Welche Säfte können mit dem Thermomix hergestellt werden?

Grundsätzlich sind auch hier Ihrer Phantasie nahezu keine Grenzen gesetzt. Erlaubt ist, was schmeckt und so gibt es gewissermaßen fast nichts, was es nicht gibt. Oftmals keimt in diesem Zusammenhang die Frage auf, ob es besonders geeignetes Obst oder Gemüse zum Entsaften gibt und welche Sorten eher nicht zu empfehlen sind. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen mit ein paar kleinen Tipps zu der einen oder anderen Idee verhelfen.
Geeignet:
  • Apfel
  • rote Beete
  • Karotte
  • Birne
mit Abstrichen geeignet:
  • Beeren
  • Pfirsich
  • Papaya
  • Melone
eher nicht geeignet:
  • Banane
  • Avocado
  • Mango
  • Feige