Küchenmaschinen

Thermomix: Deutschland-Produktion am Ende

Der Markt für den Thermomix ist hierzulande erschöpft. Hersteller Vorwerk zieht Konsequenz und schließt sein Deutschland-Werk.

Datum:
Thermomix

Lange Zeit war der Thermomix auch in Deutschland ein Renner – doch jetzt scheinen alle Familien versorgt.

Lange Zeit war der Thermomix auch in Deutschland ein absoluter Renner – und somit haben viele Kochfreunde sich die Allrounder-Küchenmaschine trotz des hohen Preises nach Hause geholt. Gerade das jedoch scheint dem Gerät jetzt das Genick zu brechen – zumindest hierzulande. Laut Gründerszene ist der Markt für Vorwerks Verkaufsschlager in Deutschland und auch anderen europäischen Ländern schlicht erschöpft. Auch wenn die Absätze zuletzt stiegen, zieht das Unternehmen jetzt Konsequenz und schließt das Produktionswerk in Wuppertal.

Thermomix: Deutschland-Produktion stoppt, wird nach China verlegt

200 von insgesamt 2500 Stellen werden dabei abgebaut, laut Vorwerk habe man betriebsbedingte Kündigungen aber durch Abfindungen und Altersteilzeitvereinbarungen mit wenigen Ausnahmen vermeiden können. Um neue Märkte zu erschließen (und natürlich ordentlich Produktionskosten zu sparen), verlegt Vorwerk die Thermomix-Produktion jetzt nach China – man sieht aber wohl in Asien an sich großes Potenzial.
Pavel Girard

von Pavel Girard

Hobby-Koch. Japan-Nerd. Zusammen ergibt das eine große Vorliebe für die ostasiatische Küche. Eigentlich esse ich aber alles. Und schreibe drüber. Nur nicht über Brokkoli.