Zum Verwechseln ähnlich

Monsieur Cuisine connect: Die Neue von Lidl

Und schon wieder eine neue Generation: Lidl tüftelt weiter an seinen Küchenmaschinen. Der neue Monsieur Cuisine connect sieht dem Thermomix von Vorwerk noch ähnlicher, aber was taugt die Küchenmaschine?

Datum:
Monsieur Cuisine connect

Der Monsieur Cuisine connect ist noch smarter als sein Vorgänger.

Nach der Silvercrest Küchenmaschine Monsieur Cuisine Plus SKMK 1200 A1, gibt es nun die neue Version des Monsieur Cuisine: der Monsieur Cuisine connect. Auffällig ist die Ähnlichkeit der Discounter-Küchenmaschine zum Thermomix TM5. Schon aud den ersten Blick erinnern die gesamte Form, der Mixbehälter inklusive Deckel, das Display und die Bedienungseinheit an das Original von Vorwerk. Im Gegensatz zum großen Vorbild kostet die Küchenmaschine Monsieur Cuisine connect jedoch ledigliche 299 Euro. Das sind 100 Euro mehr als ihr Vorgänger, doch heißt das auch, dass sie besser ist? Wie nahe kommt diese Thermomix-Alternative dem Original?

Monsieur Cuisine connect

Insgesamt hat der Monsieur Cuisine connect 1.800 Watt, 1.000 Watt fürs Kochen und 800 Watt fürs Mixen. Das ist etwas mehr als sein Vorgänger und auf dem Papier sogar mehr als der Thermomix. Der Edelstahl-Mixbehälter der Maschine fasst 4,5 Liter mit einer Füllmenge von bis zu drei Litern. Das sind über zwei Liter mehr als der des Monsieur Cuisine Plus und des Thermomix fassen. Hier können Sie also auch größere Portionen für die ganze Familie zubereiten. Schon wie sein Vorgänger verfügt der Monsieur Cuisine connect über drei Automatikprogramme zum Kneten, Dampfgaren und Anbraten, die Sie per Knopfdruck starten. Der Neue kann wie sein großer Bruder Rühren, Kneten, Mixen, Kochen, Dampfgaren, Emulgieren, Hacken, Pürieren, Schlagen und zusätzlich auch Anbraten und Eiscrushen.

Monsieur Cuisine connect: Wiegen

Während einiger der Vorgänger noch mit separaten Küchwaagen antraten, hat die connect-Version nun die Waage im Topf integriert ganz genau so elegant, wie der Thermomix. Sie können also die Zutaten direkt in die Rührschüssel einwiegen bis zu einem Gewicht von fünf Kilogramm.

Monsieur Cuisine connect: Einfach nur rühren

Die connect-Variante hat einen Linkslauf. Dank diesem können Sie den Inhalt des Mixbehälters rühren und zwar ohne, dass das Gerät dabei mixt und zerkleinert. Besonders bei Gerichten wie Eintöpfen und Risotto ist diese Funktion hilfreich. So bleibt der Reis cremig, ohne dabei zu Matsch zu werden. Unnötig zu erwähnen, dass das der Thermomix schon lange kann.
Monsieur Cuisine connect Display

Auch das Farbtouchdisplay des Monsieur Cuisine connect erinnert an das Original von Vorwerk.

Bedienung: So verständlich ist Monsieur Cuisine connect

Der Monsieur Cuisine connect ist die erste Version der Discounter-Küchenmaschine, die über einen Farbtouchdisplay verfügt. Über den 7-Zoll-Display steuern Sie die Geschwindigkeit, Temperatur, Zeit, Waage, Automatikprogramme und den Linkslauf. Das Zubehör des Monsieur Cuisine connect ist spülmaschinenfest und sollte etwas zu Bruch gehen, kann man jedes Teil wie bei seinem Vorgänger und beim Thermomix online nachbestellen.

Monsieur Cuisine connect: Cooking Pilot

Der Monsieur Cuisine connect hat ähnlich wie sein Vorgänger sein eigenes Kochbuch, doch neu ist der „Cooking Pilot“, der Sie Schritt für Schritt durch die Rezepte führt. Dabei stehen Ihnen 300 Rezepte in der zugehörigen Rezeptdatenbank zur Verfügung, auf die Sie per WLAN zugreifen können. Die „Cooking Pilot“-Funktion erinnert stark an das Guided-Cooking des Thermomix. Die Möglichkeiten des Monsieur Cuisine connect sind umfangreicher als zuvor, kommen aber noch nicht ganz an die des Thermomix ran. Dank der riesigen Community, die sich in Foren über neue Ideen austausch, grenzt die Anzahl an Rezepten, auf die der Thermomix zugreifen, an das Unendliche.

Galerie: Leckere Thermomix-Rezepte

Die Konkurrenz

Der Monsieur Cuisine connect liefert zwar keine bahnbrechenden Innovationen, ergänzt aber Funktionen, die vorher fehlten. So langsam kann er sogar mit dem Thermomix mithalten. Die Lidl-Küchenmaschine ist zwar eine günstige Alternative, aber bei weitem nicht die einzige. Lidl ist nämlich nicht der erste, der auf die Idee gekommen ist, sich an Vorwerks Alleskönner zu orientieren. Es gibt sie in unterschiedlichen Preisklassen, wie die Version von Aldi/Quigg. Hier finden Sie die interessantesten Alternativen.

Der Vergleichstest der Küchenmaschinen

Wie schneiden die Küchenmaschinen im direkten Konkurrenzkampf ab? Im Labor- und Praxis-Test mussten Sie einige Aufgaben erfüllen (zum Beispiel eine Kürbissuppe kochen). Der Vorgänger, Monsieur Cuisine Plus, war eins der getesteten Geräte und schaffte es auf den vierten Platz. Der neue Monsieur Cuisine connect, war damals leider noch nicht dabei.

Die Monsieur Cuisine connect ist ein Preis-Tipp!

Im Vergleich zur Konkurrenz ist der Monsieur Cuisine deutlich günstiger. Die Lidl-Maschine ist also ein Preis-Tipp.

Küchenmaschinen

Sabine Stanek

von Sabine Stanek

Von den leckersten Rezepten bis hin zu den praktischsten Gerätschaften – auf eKitchen berichte ich vom neusten Zubehör sowie von jeder Menge Tipps und Tricks rund um die Küche.