Mixen, hacken, spiralisieren

Stabmixer mit Zubehör im Test: Braun Multi Quick 5V Fit

Die klassischen Eigenschaften eines Stabmixers sind ebenso bekannt wie unersetzlich. Doch der Stabmixer Braun Multi Quick 5V Fit will sogar noch mehr können: Mit entsprechendem Zubehör soll er Gemüsenudeln schneiden und Gefrorenes hacken können. Wir haben es getestet.

Datum:
Braun_VarioFit_MQ5064

Dank speziellem Zubehör schneidet der Stabmixer Gemüsenudeln zurecht und zerkleinert Nüsse.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Als Pürierstab macht der Braun Multi Quick 5V Fit seine Sache sowohl bei weichen als auch bei härteren Zutaten sehr gut. Die Klinge schneidet gründlich. Und wer den Stab nicht völlig krumm in die heiße Suppe taucht, kommt gänzlich ohne Spritzer davon. Zudem reichen Drehzahl und Form der Klinge offensichtlich aus, um luftige Smoothies zuzubereiten. Besonders gefallen hat mir das Spiralschneider-Zubehör. Blitzschnell ist unterschiedliches Grünzeug in lange Gemüsenudeln verwandelt, dabei dürfen die Stücke recht dick sein. Das habe ich auch schon anders erlebt. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Wenn zwei, drei technische Kleinigkeiten überarbeiten würden, bekäme das Set die volle Punktzahl.

Pro

  • Einfaches Handling
  • Viel Zubehör
  • Schickes Design
  • Effektive Werkzeuge

Kontra

  • Kleiner Mixbecher hat nach einmaligem Gebrauch schon deutliche Kratzspuren
  • Fixierkreuz etwas zu kurz
  • Der große Becher dürfte dickwandiger sein

Braun Multi Quick 5V Fit MQ5064

Ein Stabmixer ist in der Küche unerlässlich. Schnell zusammengesteckt oder -geschraubt püriert er auf Knopfdruck Gemüsesuppen oder mixt Milchshakes luftig auf. So weit, so gut. Und wenn er sogar noch mehr könnte? Wäre das großartig! Der Stabmixer Braun Multi Quick 5V Fit (UVP 99,99 Euro) hat das passende Zubehör im Karton, um noch mehr Dienste in der Küche zu verrichten.

Braun Multi Quick 5V Fit Stabmixer im Test: Zubehör

Ein 600 Milliliter fassender Mixbecher ist dabei sowie ein großer mit einem Volumen von 1.250 Millilitern. Zwei Zerkleinerer, einmal mit glatter Klinge, einmal mit gewellter Klinge für Eis, samt passendem Adapter sind im Set sowie das Spiralschneider-Zubehör. Das besteht aus einem Getriebeteil, dem Stopfer mit Fixierkreuz, dem Einfüllschacht, drei Spiraleinsätzen (für die Nudelformen Pappardelle, Tagliatelle, Linguine) und dem Einsatzträger. Außerdem findet sich eine kleine Bürste im Karton, mit der sich die sehr scharfen Messereinsätze reinigen lassen.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit

Der Stabmixer Braun Multi Quick 5V Fit kommt mit allerlei Zubehör zum Hacken und Spiralisieren.

Das Griffteil mit Motor ist ergonomisch geformt und liegt dank griffiger Gummierung gut in der Hand. Zwei Tasten für variable Geschwindigkeitssteuerung (die wählt man oben am Griff von 1 bis 21 vor und sie lässt sich im Mixvorgang verändern) und maximalen Turbospeed liegen genau in Zeige- und Mittelfinger-Reichweite. Mit bis zu 750 Watt Leistung geht der Stab an die Arbeit. Über das sogenannte „Easy-Click“-System arretiert man die Zubehörteile: Hier halten zwei gegenüberliegende Verriegelungen die Teile fest. Mit einer Länge von 16 Zentimetern reicht der Pürierstab auch in tiefe Suppentöpfe. Die spezielle Form der Glocke in der das Messer rotiert, am Ende des Stabes, soll den Mixvorgang besonders spritzfrei und effektiv gestalten.

Braun Multi Quick 5V Fit Stabmixer Test: Waldbeeren-Smoothie

Ich beginne den Test des Braun Multi Quick 5V Fit Stabmixers mit einem Waldbeeren-Smoothie mit Bananen und Kokosmilch. Das Sortiment gemischter Waldbeeren ist noch etwas gefroren, also wähle ich als Zerkleinerer die gewellte Eisklinge im großen Becher. Der Becherdeckel mit Getriebeteil steckt nahezu spielfrei am Griff, im Becher lässt er sich an beliebiger Stelle per Drehung arretieren. Dabei stemmt er sich allerdings von innen gegen das relativ dünnwandige Bechermaterial und spreizt es minimal auf. Also: Gefühlvoll eindrehen!
Braun_Multi_Quick_5V_Fit süßer Smoothie

Im großen Mixbecher wollen wir einen Beerensmoothie mit Banane und Kokosmilch mixen.

Die Bedienungsanleitung empfiehlt für Eis und harte Zutaten die höchste Geschwindigkeitsstufe. Der Apparat macht sich an die Arbeit. Doch die noch leicht gefrorenen Früchte (immerhin 600 Gramm plus zwei Bananen und 150 Milliliter Kokosmilch) vereisen zu einem Klumpen und lassen sich nicht mixen. Also warte ich 20 Minuten und dann funktioniert es einwandfrei. Der kalte Smoothie wird nach einer guten Minute sogar schön luftig.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Wellenklinge

Da die Früchte noch etwas angefroren sind, verwenden wir das Wellenschliff-Hackmesser.

Die Durchmischung der Zutaten während des Mixvorganges könnte etwas schneller und gründlicher ablaufen, eventuell ließe sich die kleine Schaufel am Schaft des Messers besser gestalten. Schlieren von Kokosmilch halten sich recht lange innen am Rand des Bechers ohne eingearbeitet zu werden. Das Ergebnis ist trotzdem sehr gut.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Smoothie

Dank der "Turbo-Taste" kommt der Braun Stabmixer auch mit diesen harten Zutaten zurecht. Ergebnis: Ein luftig-sämiger Frozen-Smoothie.

Braun Multi Quick 5V Fit Stabmixer im Test: Guacamole

Für die relativ weichen Zutaten empfiehlt Braun in der eher übersichtlichen Online-Rezeptauflistung für diesen Gerätetyp den Stabmixer und den kleinen Becher. Ich schneide die Zutaten nur grob in Stücke, da ich die Avocadocreme fein püriert mag.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Avocadodip

Weiche Zutaten wie für den Avocado-Dip Guacamole ...

Nach wenigen Hüben im kleinen Becher hat die Creme die perfekte Konsistenz. Allerdings sehe ich später beim Abwaschen, dass die Innenseite des Bechers nach diesem kurzen und einmaligen Gebrauch stark verschrammt ist. Offensichtlich ist die Metallkante der Glocke, die das Messer umschließt, sehr scharf. Das sollte der Hersteller besser überarbeiten, da sich ein Kontakt zwischen Stab und Becher kaum vermeiden lässt. Das Resultat ist sehr unschön. Im Gegensatz zur Guacamole: Die schmeckt sehr gut. Weich kann der Mixstab also erwartungsgemäß prima. Allerdings habe ich das Rezept mit etwas Schalotte und Knoblauch gepimpt.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Dip

... beherrscht die gut geschütze Klinge perfekt.

Braun Multi Quick 5V Fit Stabmixer: Möhren-Zitronengras-Suppe

Kann er auch härter? Das Zitronengras ist auch nach dem Entfernen der äußeren Schichten noch recht zäh und faserig. Die Möhren hingegen sollten nach 15 Minuten ziemlich weich geköchelt sein.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Gemüsesuppe

Und auch diese Karotten-Zitronengras-Suppe ...

Jetzt bin ich gespannt, ob die Form der Messerglocke Spritzer der heißen Suppe wirklich verhindert: Komplett untergetaucht kommt es nicht zu heißen Klecksen außerhalb des Topfes. Wenn ich den Stab etwas anhebe und die Klinge Luft ziehen kann, muss ich schon aufpassen. Das sollte man also tunlichst vermeiden.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Suppe

... kann der Stab zu einer feinen Konsistenz mixen. Heiße Spritzer gibt es dabei kaum.

Die Konsistenz der Suppe lasse ich im ersten Durchgang so, dass sie noch minimal stückig bleibt. Das ist Geschmackssache. Als ich den Stab aber ein weiteres Mal in die Suppe tauche und das Messer 20 Sekunden bei Topspeed kreisen lasse, sind die Zutaten feinst püriert. Hart kann der Stab also auch.

Braun Multi Quick 5V Fit Stabmixer im Test: Gemüsenudeln

Sehr im Trend, sehr gesund als Ersatz für die beliebten Stärke-Bomben Pasta und auch sehr lecker: Gemüsenudeln aus Zucchini, Karotten, Rote Bete oder anderen Gemüsen, spiralförmig fein oder etwas breiter geschnitten und dann kurz angebraten. Mit einer nicht zu gehaltvollen Sauce sind sie der Ernährungstrend schlechthin.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Gemüsenudeln

Jetzt zur eigentlichen Disziplin, schließlich sind Gemüsenudeln gerade sehr im Trend.

Ich versuche es mit Asiatischen Zucchini-Nudeln, dazu Frühlingszwiebeln, Tomaten, Chili und ein paar gerösteten Erdnüssen. Die Teile für den Spiralschneider sind schnell und einfach montiert, jetzt kann es losgehen. Ich stecke die Zucchini auf das Fixierkreuz und lege los. Bis zu sechs Zentimeter dick dürfen die Teile sein, die Zucchini passt gerade so in den Einfüllschacht. Bei eher niedriger Geschwindigkeit (Stufe 10) rotiert das grüne Gemüse in das Linguine-Messer und wird zu einer perfekten Endlosspirale.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Spiralschneider

Mit drei verschiedenen Einsätzen lassen sich unterschiedlich breite Gemüsestreifen schneiden.

Auch die nachgeschobene Möhre, die ich etwas breiter mit dem Tagliatelle-Einsatz spiralisiere, findet sich nach wenigen Sekunden im großen Becher wieder. Das Fixierkreuz fällt relativ klein aus und hält das Gemüse nicht perfekt. Für besseren Halt sollte es etwas längere Arme haben. Mit Sesamöl und Zitronensaft mariniert und dann kurz in heißem Olivenöl geschwenkt schmecken die Gemüsenudeln sehr gut. Ich werde ab jetzt wohl öfter mal zu Gemüse-Pasta greifen.
Braun_Multi_Quick_5V_Fit Gemüsenudeln

Das Rezept von der Braun-Homepage ist sehr gut. Und schmeckt mit etwas Parmesan noch besser ...

Braun Multi Quick 5V Fit MQ5064

Gerald Sinschek

von Gerald Sinschek

Kochen, Braten, Backen – meine Küche ist mein liebster Hobby- und Arbeitsraum. Dabei gilt: lieber Kuchen als Kekse, lieber Steak als Tofu, lieber Nouvelle Cuisine als molekulares Brimborium. Gegen deftige Hausmannskost spricht überhaupt nichts und „Gourmand“ begreife ich nicht als Schimpfwort.