Kampf um Fruchtgetränke

Edeka attackiert kontroversen Smoothie-Hersteller True Fruits

Sind die „All in Fruits” von Edeka eine dreiste Kopie der True-Fruits-Smoothies? Oder sogar die bessere Alternative? Es brodelt zwischen den Anbietern.

Datum:
Edeka Smoothie True Fruits

True Fruits und Edeka: Jetzt streiten die Parteien um Smoothies.

Das Start-up True Fruits hat mit seinen Glasflaschen und schicken Designs lange den Smoothie-Markt von hinten aufgerollt. Doch geschmacklose und rassistische Werbekampagnen kratzen seit einiger Zeit am hippen Image des Unternehmens – besonders, da die Kritik in den sozialen Netzwerken komplett abgeschmettert wurde. Viele Kunden verzichten deshalb auf den Kauf der vielfältigen Smoothies der Marke. Jetzt bekommt True Fruits einen harten Gegner: Edeka produziert seit einiger Zeit einen eigenen Smoothie unter dem Eigenmarkennamen „All in Fruits” – und die Flaschen sehen dem Original extrem ähnlich. Doch Kunden bezahlen hier spürbar weniger. Das will der Smoothie-Hersteller nicht auf sich sitzen lassen. Jetzt geht das Start-up nach Angaben der Lebensmittelzeitung in die Offensive.

Galerie: Diese Smoothie Maker holen alles aus der Frucht raus!

Edeka verkauft True Fruits und All in Fruits

Edeka platziert die Eigenmarke im Handel oft direkt neben den deutlich teureren Produkten von True Fruits. Eine echte Kampfansage an das Unternehmen. Statt 1,79 Euro pro True-Fruits-Flasche bezahlen Kunden beim Edeka-Produkt teilweise nur 1,29 Euro für die 250 Milliliter. Nachdem Fans das Team von True Fruits wegen der unübersehbaren Ähnlichkeiten kontaktiert hatten, zeigt sich das Unternehmen einsilbig. Man stehe mit Edeka in Kontakt – so das knappe Statement auf Facebook. Dass hinter den Kulissen rechtliche Schritte in Erwägung gezogen werden, wirkt nicht unwahrscheinlich. Edeka dürfte aber nicht so schnell klein beigeben: Immer wieder platziert der Supermarkt günstige Varianten beliebter Markenprodukte in den Regalen. Booster gegen Red Bull, Papa Joe’s gegen Heinz oder Multi 12 gegen Punica. Die All-in-Fruits-Smoothies dürften also zum Ärger des Start-ups noch länger in den Filialen stehen. Ganz ohne das negative Image und zu einem günstigeren Preis.

Smoothie Maker

Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.