Einfache Anleitung

Mikrowelle unterbauen – so gelingt die Installation

Sparen Sie Platz und bauen Sie die Mikrowelle unter einen Schrank in die Küche. In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte dazu.

Datum:

Eine Mikrowelle lässt sich in Ihre Küche gut integrieren

Sie wollen eine Mikrowelle unterbauen und in die Schränke installieren? Wir haben praktische Tipps dafür parat.

Schritt für Schritt eine Mikrowelle unterbauen und installieren

Wer nur eine kleine Küche hat und trotzdem die Vorzüge der Mikrowelle genießen möchte, baut diese einfach in einen Unterschrank ein. Doch nicht jedes handelsübliche Gerät lässt sich einfach so in einen Schrank installieren. Eine der größten Gefahrenquellen bildet die Belüftung. Schließt diese direkt an eine Wand an, besteht die Gefahr, dass ein Brand entsteht.
So sollte die Mikrowelle idealerweise das Attribut „unterbaufähig“ mitbringen. Hier ergibt sich eine breit gefächerte Auswahl unterschiedlichster Preiskategorien. Diese gehen auf die Leistungen und die Auswahl der Funktionen zurück. Diese Geräte können Sie einfach auf die Standfüße stellen und auf der Arbeitsplatte platzieren.

Die folgenden Mikrowellen eignen sich für den Unterbau:

  • Belüftung nie an der Wand
  • Halterungen vorhanden
  • Montage im Schrank mit Schrauben möglich
  • Attribut „unterbaufähig“ in Produktbeschreibung

Was ist zu beachten beim Unterbau der Mikrowelle Ihrer Küche?

In den meisten Fällen reichen vier Schrauben, um die Mikrowelle unterbauen zu können. Sie müssen genau diese vier Löcher in den Schrank bohren. Messen Sie die Vorgaben genauestens ab, um keine Fehlbohrung zu riskieren. Natürlich sollten Sie vorab überprüfen, ob die Mikrowelle überhaupt an den gewünschten Platz passt und optisch ein rundes Design garantiert.
Darüber hinaus ist es nicht empfehlenswert, den Kühlschrank und den Wasserkocher in unmittelbarer Nähe zur Mikrowelle anzubringen. Bestenfalls befindet sich in direktem Anschluss ein Stromanschluss, um nicht die ganze Küche ein Verlängerungskabel verlegen zu müssen. In den meisten Fällen gibt es eine Bedienungsanleitung oder eine Montageanleitung im Lieferumfang, diese geben konkrete Hinweise zu den Maßen.
Das könnte Sie auch interessieren: