Kann man einen Kühlschrank selber reparieren?

Kühlschrank Reparatur – das können Sie tun

Der Kühlschrank ist aus den heutigen Küchen nicht mehr wegzudenken, um die Lebensmittel lange frisch halten zu können. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Gerät nicht mehr richtig funktioniert. Aber nicht bei jeder Störung müssen Sie direkt den Fachmann ins Haus bestellen, vieles lässt sich auch ganz einfach selbst lösen.

Datum:
Kühlschrank Reparatur

Diese Defekte am Kühlschrank können Sie selbst reparieren

Nicht jeder Schaden am Kühlschrank ist einfach zu reparieren. Läuft beispielsweise Kühlflüssigkeit aus, lässt sich das nicht so leicht beheben. Andere, kleinere Defekte können Sie jedoch mit ein bisschen Geschick selbst reparieren.
  • Wenn Sie hinter Ihrem Kühlschrank Wasser entdecken, liegt das daran, dass Ihr Kühlschrank eine Abtauautomatik besitzt und Wasser zum Verdunsten hinter das Gerät geleitet wird. Der Ablauf kann durch Schmutz und Lebensmittelpartikel verstopfen. Nutzen Sie am besten einen Pfeifenreiniger, um diesen von der Innenseite des Kühlschranks aus zu reinigen.
  • Vereist die Rückseite des Kühlschranks und läuft die Kühlung ständig, ist vermutlich die Dichtung Ihres Kühlschranks kaputt. Reinigen Sie die Dichtung und suchen Sie nach Rissen oder Löchern. Diese können Sie mit Fensterdichtung schließen oder Sie besorgen sich gleich eine komplett neue Dichtung.
  • Wenn der Kühlschrank kalt ist, das Gerät aber trotzdem andauernd kühlt, ist wahrscheinlich das Thermostat kaputt. Kaufen Sie ein neues Thermostat und tauschen Sie das kaputte gegen ein neues Modell aus.
  • Geht das Licht im Kühlschrank nicht mehr an, kann das an einer defekten Birne liegen. Besorgen Sie einfach eine neue und tauschen Sie die defekte aus.
Ist die Reparatur zu teuer oder irreparabel, dann muss schnell ein Ersatz her. Der Kühlschrank-Vergleich ist für den Neukauf ein guter Berater.

Das könnte Sie auch interessieren: