Viel Fett, wenig Kohlenhydrate

Neue Studie: Diese Diät schützt vor Grippe

Viele gesunde Fette und wenig Kohlenhydrate: Die ketogene Diät dient vielen Menschen als Schlank-und Fitmacher. Einer neuen Studie zufolge schützt sie sogar vor Grippe!

Datum:
Grippe

Sie fallen häufiger dem Grippe-Virus zum Opfer? Eine Ernährungsumstellung kann helfen!

Diät-Pläne gibt es wie Sand am Meer. Die meisten versprechen vor allem Gewichtsabnahme. Auch die sogenannte ketogene Diät kommt immer häufiger zum Einsatz, wenn die Kilos purzeln sollen, wird aber auch von Sportlern zur Leistungsoptimierung eingesetzt. Sie gehört zu den extremeren Ernährungsformen und hat ihren Ursprung im Low-Carb-Ansatz. Die Idee: Die reichliche Einnahme gesunder Fette und der massiv reduzierte Verzehr von Kohlenhydraten sollen dazu führen, dass der Körper seine Energie ausschließlich aus den Fettreserven und den darin gebildeten Ketonkörpern bezieht.

Studie: Verzicht auf Kohlenhydrate stärkt Grippeabwehr

In der Medizin nutzt man diese Ernährungsweise schon seit geraumer Zeit als Therapieansatz zur Behandlung von Epilepsie bei Kindern und auch in der Alzheimerforschung gewinnt die Diät zunehmend an Bedeutung. Jetzt haben Forscher einen weiteren Vorzug der ketogenen Ernährung entdeckt. In einer Studie mit Mäusen stellten US-Wissenschaftler der Yale University einem Medienbericht zufolge fest, dass Tiere mit fettreicher und kohlenhydratarmer Diät deutlich bessere Abwehrkräfte gegen Grippeviren entwickeln als jene mit einer kohlenhydratreichen Ernährung. Den Forschern zufolge fördert die ketogene Ernährungsform die Schleimproduktion in den Atemwegen, wodurch das Virus leichter isoliert und aus dem Körper getrieben werden kann.

Studie: Zufällige Entdeckung

Die Entdeckung habe man völlig überraschend und eher zufällig gemacht. Ursprünglich sei nicht bekannt gewesen, dass die durch die ketogene Diät verstärkt produzierten Immunzellen in der Lunge eine Rolle bei der Grippeabwehr spielen. Zwei Praktikanten, die an unterschiedlichen Projekten zur Immunabwehr arbeiteten sind beim Abgleich ihrer Forschungsergebnisse auf die Idee gekommen, dass die ketogene Ernährung Vorteile bei Viruserkrankungen bringen könnten und leiteten die entsprechenden Untersuchungen ein. Sollten Sie nun eine ketogene Ernährungsweise für sich in Betracht ziehen, lassen Sie Vorsicht walten. Die Diät birgt zahlreiche Risiken und sollte nur unter professioneller Aufsicht durchgeführt werden!