Böser Patzer

Großer Rückruf: In diesem alkoholfreien Bier ist Alkohol!

Verheerende Verwechslung: Eine deutsche Brauerei hat ihr Bier mit dem falschen Etikett ausgeliefert. Aber das „alkoholfreie” Getränk enthält Alkohol. Ganze 4,7 Prozent! Der Rückruf läuft.

Datum:
Bier

Alkoholfrei oder nicht? Das lässt sich für viele nur am Etikett erkennen.

Wer nüchtern bleiben muss und auf das Feierabendbier nicht verzichten mag, greift zum alkoholfreien Gerstensaft. Der unterscheidet sich geschmacklich oft nur noch geringfügig von alkoholhaltigen Varianten und ist deshalb die ideale Alternative für Bier-Freunde, die etwa nach dem geselligen Umtrunk noch den Heimweg im eigenen Auto antreten müssen. Weniger sensible Gaumen verlassen sich dabei zwangsläufig auf die korrekte Beschriftung des Etiketts – und genau das könnte im Fall des Neumarkter Lammsbräu alkoholfrei dieser Tage zum Verhängnis werden!

Bier-Rückruf: Etiketten vertauscht

Wie die Brauerei in einem aktuellen Rückruf mitteilt, ist dem Unternehmen bei der Auslieferung einer Charge ein unglücklicher Fehler unterlaufen. Durch ein technisches Problem wurde das herkömmliche Neumarkter Lammsbräu Zzzisch Bio-Edelpils mit einem Alkoholgehalt von 4,7 Prozent fälschlicherweise mit dem auf der Frontseite aufgetragenen Bauchetikett der alkoholfreien Variante versehen. Ein nicht unerheblicher Patzer, der bittere Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Im schlimmsten Fall schwingt sich ein Autofahrer in dem Glauben, er habe nur alkoholfreies Bier konsumiert, hinter das Steuer seines Wagens. Auch bei einer Unverträglichkeit oder während der Schwangerschaft birgt der unbewusste Alkoholkonsum ein hohes Risiko.

Bier-Rückruf: Jetzt Flaschen überprüfen!

Die von dem Vorfall betroffene Charge wurde bereits vollständig identifiziert und gesperrt. Händler sind dazu angehalten, entsprechende Flaschen aus den Regalen zu entfernen. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass falsch etikettierte Exemplare weiterhin im Umlauf sind oder bereits verkauft wurden. Sollten Sie in jüngerer Vergangenheit das Neumarkter Lammsbräu alkoholfrei in grünen 0,33-Liter-Glasflaschen erworben haben, überprüfen Sie daher Haltbarkeitsdatum und EAN-Code. Betroffen sind Flaschen mit dem Ablaufdatum 28. Februar 2020 und dem EAN-Code 40 12852 001056. Zudem befinden sich auf der Rückseite und am Flaschenhals die korrekten Etiketten, die das Bier als Bio-Edelpils ausweisen. Haben Sie falsch ausgezeichnete Ware erworben, geben Sie diese auch ohne Kassenbon beim Händler zurück. Rückfragen richten Sie direkt an den Hersteller unter der Telefonnummer 09181/404-0 oder per E-Mail an info@lammsbraeu.de.