Brandneues Design

Kinder Schokolade: Neuer Junge ersetzt verhassten „Kevin”

Kinder Schokolade macht einen Schnitt und überarbeitet das traditionelle Verpackungsdesign. Auch der Junge wird ausgetauscht.

Datum:
Kinder Schokolade

Sympathischer Junge: Er soll Kindheit symbolisieren.

Kinder Schokoloade hat es wieder getan: In den über 50 Jahren Kinder-Schokolade-Geschichte wurde das Verpackungsdesign nur sieben Mal grundlegend verändert. Nach 14 Jahren verändert die Ferrero-Marke nun also das Design der Packung erneut grundlegend. Kindgerechter und frecher soll der neue Look wirken. Damit das klappt, hat Ferrero Jahre in die Marktforschung investiert. Denn: Der Junge auf der Pappschachtel, der erstmals nicht mit dem gesamten Gesicht zu sehen ist, wird die Marke weltweit vertreten. Das heißt: Egal ob in Deutschland oder Brasilien. Der Hersteller hofft, dass sich alle Kinder mit dem keck guckenden, hellhäutigen Jungen identifizieren können. Mädchen sind mitgemeint, immerhin gibt es ja ab und zu Sondereditionen mit weiblichen Gesichtern.

Weg mit Kevin: Was ist eigentlich dem verhassten Jungen passiert?

Als 2005 ein junges Model den bis dahin über 30 Jahre lang schon unzählige Male moderner gephotoshoppten Günter Euringer ersetzt hat, ging ein Aufschrei durch das Internet. Unsympathisch und nervig wirkte das damals namenlose Gesicht, das fortan die Packung zierte (ebenfalls mehrfach optisch angepasst). Zehntausende unterzeichneten sogar Petitionen die unter dem Motto „Weg mit Kevin“ den Abschied des Früh-2000er-Lausbuben forderten. Den dürfte das heute weniger stören: Als Model und Influencer strahlen die blauen Augen des in Wahrheit Josh Bateson heißenden Briten noch immer.

Wer ist der neue Junge von Kinder Schokolade?

Den Namen und die Herkunft des neuen Jungen verrät Ferrero nicht. „Damit unsere „kleine Berühmtheit“ und seine Familie in ihrem Privatleben nicht gestört werden, haben wir uns dazu entschieden, die Identität des Jungen und seiner Familie nicht bekannt zu machen.” heißt es auf der Website der Marke. Das geht natürlich auch nicht ohne großangelegte Studie, „dabei wurden auch mehr als 6.800 Personen aus sechs verschiedenen Ländern (Deutschland, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Saudi-Arabien, China und Russland) befragt.“ Wenn man sich allerdings die zahlreichen nachträglich veränderten Variationen der bisherigen Jungen anschaut, würde es auch nicht verwundern, wenn das neue Kinder-Kind die fleischgewordene Digitalmanifestation der Marktforschung ist, ganz ohne echtes Vorbild.

Kinder Schokolade: Wann treten die Änderungen in Kraft?

Schon Ende April liefert der Hersteller das neue Design aus. Das bedeutet: Anfang Mai (und oft auch erst nach Abverkauf der alten Schachteln) steht das neue Design in den Regalen.

Kinder Schokolade

Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.