Weltneuheiten und Trends

IFA Neuheiten: Haushaltsgeräte und Küchen-Highlights 2019

Hauptsache vernetzt: Die IFA 2019 steht im Zeichen digitaler Küchengeräte. Aber auch schicke neue Designs sind dabei!

Datum:
IFA 2018

In Berlin zeigen Hersteller aus aller Welt auch in diesem Jahr wieder Produkte auf der Internationalen Funkausstellung (kurz: IFA).

Auf ein Neues in 2019! Die Internationale Funkausstellung findet in diesem Jahr vom 6. September bis zum 11. September in Berlin statt und scheint voll im Zeichen digitaler Vernetzung zu stehen: Kaum ein Küchengerät kommt noch ohne App-Anbindung aus, selbst Küchenwaagen kommunizieren mittlerweile via Internet. Eine schöne Entwicklung, die die Welt des Kochens auch denjenigen zugänglich macht, die sich bislang von komplizierten Garvorgängen und Zutatenlisten abgeschreckt fühlten. In der IFA 2019 präsentieren die zahlreichen Hersteller ausgefallene Designs und innovative Ideen – deutschlands wichtigste Technikmesse macht ihrem Namen alle Ehre. Hier finden Sie erste Highlights der Hersteller auf der IFA 2019.

Groupe SEB auf der IFA 2019: Wo Design auf vernetztes Kochen trifft

Die Groupe SEB vereint viele bekannte Namen und kommt in diesem Jahr mit zahlreichen neuen Produkten von Krups, Tefal und Rowenta auf die IFA. Und sie hat auch einen prominenten Namen im Schlepptau:
  • Krups auf der IFA 2019: Gemeinsam mit Starkoch Steffen Henssler stellt sie den Multikocher Cook4Me+ Grameez von Krups vor (Hier der Vorgänger Krups Cook4Me im Test) Der Kocher sieht stylisch aus und bedient sich für die Branche ungewöhnlich moderner Jugend- und Internetsprache. Der Name „Grameez“ etwa setzt sich aus den Worten „Gramm“ und der im Deutschen häufig im Gamingbereich zu findenden Abkürzung „eez“ (von Englisch „easy“ für „einfach“) zusammen. Der Multikocher kommt mit App, vernetzter Waage und personalisierbaren Einstellungen. Ähnlich vernetzt ist Krups multifunktionale Küchenmaschine Prep&Cook XL, die mit viel Unterstützung Menüs für bis zu zehn Personen kocht. Krups zeigt auf der IFA 2019 außerdem den neuen Kaffeevollautomaten Evidence One, der in cooler Optik umfangreiche Einstellungen für den persönlichen Lieblingskaffee bietet. Darüber hinaus gibt es noch eine Handmixer-Jubiläumsedition zum 60. Geburtstag von Krups.
  • Tefal auf der IFA 2019: Von Tefal kommt in diesem Jahr die neue Heißluftfritteuse ActiFry Genius XL 2in1: Sie kann zwei verschiedene Gerichte gleichzeitig zubereiten und kommt mit integrierter Grillplatte. Apropos Grillen, wer nicht auf den Sommer warten kann, schaut sich Tefals OptiGrill Elite für Zuhause an. Der Elektrogrill erkennt automatisch Dicke und Struktur des Grillguts und passt die Temperatur daran an. Außerdem hat er eine Nachlegefunktion, mit der Wartezeiten künftig wegfallen und das zweite Steak gleich nach dem ersten aufgelegt werden kann. Abseits der Küche stellt Tefal auch noch die neue Dampfbügelstation Pro Express Ultimate+ vor. Mit intelligenten Sensoren gibt das Bügeleisen automatisch Dampf ab.
  • Rowenta auf der IFA 2019: Weiter raus aus der Küche zeigt Rowenta in diesem Jahr den Akkustaubsauger Airforce Flex, der dank mehrerer Flexgelenke problemlos auch in die letzte versteckte Ecke gelangen soll. Der Hersteller zeigt außerdem den neuen Silent Comfort 3 in 1, der Heizlüfter, Ventilator und Luftreiniger vereint.
Bespoke

Flexibel in Form und Optik: Samsung Bespoke ist modular erweiterbar.

Samsung: Connected Living auf der IFA 2019

Samsung setzt bei der IFA 2019 vor allem auf das Schlagwort „Connected Living”. Die Vernetzung des Alltags soll sich beim koreanischen Hersteller in allen Bereichen des Lebens deutlich machen. Die zunehmende Vernetzung aller Geräte – ob Haushalt oder Entertainment – soll den Nutzern Zeit und Nerven sparen. Ein besonderes Highlight dürfte aber das Bespoke-Kühlschrankkonzept werden. Samsung erlaubt mit einem flexiblen Baukastensystem die indiviudelle Gestaltung des perfekten Kühlschranks. Prinzipiell soll sich so ein Kühlschrank erweitern und anpassen lassen. Wie das Konzept im Detail funktioniert, sehen wir auf der IFA 2019.

Miele Food View

Miele zeigt die ersten Backöfen mit integrierter HD-Kamera.

Miele auf der IFA 2019: Per App in den Backofen schauen

Bereits Mitte des Jahres 2019 startete der Hersteller mit der neuen Geräte-Generation 7000 durch: neue Backöfen, Dampfgarer, Kochfelder, Spülmaschinen und Co. Die Designs der neuen Reihe sollen so abgestimmt sein, dass sie zu möglichst vielen Einrichtungsstilen passen. Und Miele beeindruckte mit ein paar neuen Funktionen, etwa „MotionReact“ in den neuen Backöfen: Nähern Sie sich dem Gerät, schaltet es automatisch in den Betriebsmodus, schaltet die Garraumbeleuchtung an oder stellt den Signalton, der das Programmende signalisiert, aus. Auf der IFA zeigt Miele nun anderem den ersten Backofen mit eingebauter HD-Kamera, die per App einen Blick auf die im Garraum befindlichen Speisen erlaubt. Die hitzebeständige Kamera hält dabei sogar einer Pyrolyse-Reinigung stand, verspricht der Hersteller. Garzeit und Temperatur lassen sich dann jederzeit über die App nachregeln.

Kühlschrank AEG French Door Fridge

Der viertürige Kühlschrank mit Gefrierteil verfügt über die sogenannte MultiChill-Technik.

AEG auf der IFA 2019: Der Kühlschrank der Zukunft

Dieser Kühlschrank ist wohl der beste Freund des Menschen: AEG präsentiert den viertürigen French Door Fridge. Über die My-AEG-Kitchen-App lässt sich am Gerät schon im Supermarkt die Schnell-Gefrierfunktion „Frostmatic“ aktivieren, damit der Lebensmittel-Einkauf direkt zu Hause im Gefrierteil eingelagert werden kann und damit in der Kühlkette bleibt. Ebenfalls an Bord: die FridgeCam, die jedes Mal ein Foto aufnimmt, wenn die Tür des Geräts geschlossen wird. So kann man über Smartphone oder Tablet überall und jederzeit – etwa im Supermarkt – feststellen, was noch im Kühlschrank ist und was fehlt. Preis: noch nicht bekannt.

WMF auf der IFA 2019: Das zeigt der Hersteller

WMF zaubert in diesem Jahr besonders Updates bestehender Linien aus dem Hut. Mit im Unterboden leuchtenden Tischgrillplatten. Auch das Sortiment der KüchenMinis will der Hersteller erweitern. Mit brandneuen Entwicklungen ganzer Produklinien muss man in diesem Jahr bei WMF allerdings nicht rechnen. Aber wer weiß, vielleicht zaubern die Hersteller der hochwertigen Küchenutensilien doch noch eine Überraschung aus dem Hut.

IFA 2019: So kommen Sie kostenlos rein

Sie möchten kostenlos auf die IFA 2019? Kein Problem! COMPUTER BILD schenkt Ihnen ein Gratis-Ticket für den COMPUTER BILD-Tag am 11. September 2019. An diesem Tag erwartet Sie zwischen 11:00 und 14:00 Uhr Chefredakteur Dirk General-Kuchel gemeinsam mit interessanten Gästen auf der COMPUTER BILD-Bühne (IFA Next, Halle 26). Alle Infos zum Gratis-Ticket finden Sie auf unserer Aktionsseite.
Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.

Linda Schult

von Linda Schult

Alles, was eine technische Komponente hat, ist bei mir bestens aufgehoben. Alles, was man essen kann aber natürlich auch.