Zero Geschmack?

Coca-Cola: Warum müssen diese beliebten Sorten verschwinden?

Coca-Cola-Fans sind wütend: Viele kultige Geschmacksrichtungen gibt es so nicht mehr. Was ist der Grund für das Verschwinden?

Datum:
Coca-Cola

Alles anders: Bei Coca-Cola gibt es viele Sorten nicht mehr.

Coca-Cola ist kein Getränk, das man sich gönnt, wenn man sich besonders gesund ernähren möchte. Da helfen auch die zahlreichen Varianten ohne Zucker nichts. Denn auch Süßstoffe sind stark umstritten, stehen in Verdacht krebserregend zu sein, Demenz zu fördern – und nicht mal beim Abnehmen zu helfen. Trotzdem scheint es so, dass Coca-Cola seit der Neuerfindung der Zero-Rezeptur (und der Umbenennung des Kerngetränks zu Coca-Cola Zero Sugar) nahezu besessen davon ist, alle möglichen Sorten als Ohne-Zucker-Variante zu veröffentlichen. Schließlich wolle man den durchschnittlichen Zuckergehalt der Getränke bis 2020 um mindestens 10 Prozent senken. Das wäre an sich ja nicht einmal schlimm – würden nicht andere Getränkesorten unter diesem Sinneswandel leiden.

Fans sauer: Coca-Cola verzichtet auf Zucker-Varianten

Neue Sorten wie die Zimt-Cola kommen gar nicht erst mit Zucker auf den Markt. Stattdessen gibt es für die geneigten Cola-Trinker Aspartam und Acesulfam K. Doch das, was treue Fans besonders ärgert, ist das Wegfallen ganzer Produktvarianten mit Zucker. Teilweise gibt es Drinks nicht mehr, die es so schon seit den 80er-Jahren gab. Das zählt nicht nur für die Kernmarke Coca-Cola. Auch bei der Kultbrause Fanta verschwinden gezuckerte Varianten zugunsten der Süßstoff-getränke. Das geht so weit, dass Fanta Orange aktuell quasi die einzige Fanta ist, die noch mit Zucker in den Regalen der Supermärkte steht. Kleine Ausnahme: Fanta Exotic (die jedoch nicht in Supermärkten sondern nur im Kiosk oder Spätkauf erhältlich ist).

Galerie: Diese Getränke haben noch mehr Zucker als Coca-Cola

Diese Getränke von Coca-Cola gibt es so nicht mehr

Die Umstellung hat schon viele beliebte Produkte erwischt. Perspektivisch darf man also noch damit rechnen, dass Coca-Cola eher zurückhaltend agieren wird, was den Fortbestand gezuckerter Getränke angeht. Diese Produkte gibt es zumindest nicht mehr mit Zucker.
  • Coca-Cola Cherry
  • Coca-Cola Vanilla
  • Fanta Mango
  • Fanta Mandarine
  • Fanta Erdbeere
  • Fanta Lemon

Coca-Cola

Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.