Premium-Pasta

Prime Day: Barilla mit beliebten Nudeln im Angebot bei Amazon

Es gibt Pasta, basta! Die leckeren Nudelkreationen von Barilla gibt es jetzt bei Amazon im Angebot. Beim Prime Day sparen.

Datum:
Pasta

Spaghetti, Penne und mehr: Nudeln beim Prime Day.

Es gibt kaum einen Haushalt in denen Nudeln nicht richtig beliebt sind. Oft mit dabei: Die Variationen des Traditionsherstellers Barilla. Doch leider sind die Markennudeln in der Regel teurer als die Varianten weniger bekannter Hersteller. Beim zweiten Tag des Amazon Prime Day sparen Kunden jetzt bis zu 47 Prozent auf die Pasta-Produkte des Herstellers. Mit dabei: Spaghetti, Penne, Lasagne und mehr. Und auch glutenfreie Varianten ohne den Weizeneiweiß sind in dem Angebot mit dabei. Hier die wichtigsten Produkte in großen Multi-Packs im Überblick.
Barilla

Fusilli von Barilla zum Angebotspreis beim Prime Day.

» Zum Angebot: Barilla Hartweizen Pasta Academia Fusilli bei AMAZON
Alter Preis: 23,88 Euro; Neuer Preis: 15,59 Euro

Prime Day: Bio, Collezzione und Premium-Pasta von Barilla im Angebot

Bei den Premium-Varianten von Barilla sparen Kunden mindestens ein Drittel im Vergleich zum bisherigen Preis. Ob Bio-Pasta, hochwertige Collezzione-Varianten oder die regulären Premium-Varianten des Herstellers: bei diesen hochwertigen Klassikern lohnt sich das Zuschlagen.

Barilla: Sets aus Pasta und Sauce zum Prime Day

Manchmal möchte man sich einfach nicht um alle Komponenten für ein schnelles aber dennoch leckeres und sättigendes Gericht kümmern. Genau hier setzen die Sets von Barilla an. Bei den Paketen mit Nudeln und Saucen sind die fertigen Gerichte blitzschnell zubereitet. Bei den Multipacks am Amazon Prime Day sparen Kunden zwischen 22 und 25 Prozent. Hier sind alle Angebote im Überblick.

Glutenfreie Nudeln: Barilla im Angebot bei Amazon

Wer auf den umstrittenen Weizenkleber Gluten verzichten möchte, findet auch hier passende Angebote. In Sets mit beispielsweise 7 oder 10 Packungen auf einen Schlag sparen Nutzer bis zu 43 Prozent des Originalpreises. Die Basis dieser Produkte ist oftmals nicht auf dem klassischen Weizen – sondern auf Reis und Mais.