Powerfrucht hin oder her

Warum Banane zum Frühstück eine echt schlechte Idee ist

Bananen gelten als gesundes Frühstück. eKitchen zeigt, warum die gelbe Frucht aber alles andere als eine perfekte Option ist.

Datum:
Banane

Wir schießen die Banane ab – zumindest als vermeintlich gesundes Frühstück.

  • Banane nicht pur zum Frühstück essen!
  • Zuckercrash droht bei purem Konsum
  • In Kombination mit gesunden Fetten ist es in Ordnung
  • Eine gute Option zur Ergänzung ist Erdnussbutter
Sie gilt als gesund, sättigend, bekömmlich und vollwertig: Die Banane ist tatsächlich ein wahrer Allrounder unter den Früchten. Also müsste eine Banane ja eigentlich auch ein perfektes Frühstück sein, oder? Falsch gedacht: Wer pure Banane zum Frühstück ist, dürfte schon bald mit eher unangenehmen Folgen rechnen, trotz großer Mengen an Potassium, Magnesium und Ballaststoffen. Die geheime Gefahr liegt im hohen Zuckeranteil der Frucht, schließlich kommen auf 100 Gramm Banane fast 23 Gramm Kohlenhydrate – fast ein Viertel. Doch warum ist das so schlimm? Schließlich wollen wir morgens mit ordentlich Energie in den Tag starten, oder? Wie so oft spielt unser Metabolismus eine wichtige Rolle.

Galerie: 8 kreative Rezeptideen für Bananen

Banane gesund: Mit diesem Trick ist es zum Frühstück okay

Der Ernährungsexperte Dr. Daryl Gioffre erklärt gegenüber der britischen Sun den Vorgang im Körper. Die süße Frucht lasse demnach den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen, was zum nahezu unumgänglichen Crash führt. Nach einem kurzen Energie-Kick hängen wir also wenig später umso mehr durch. Die nach dem Verzehr durch den hohen Zuckeranteil entstehenden Säuren und Alkohole im Körper sind außerdem eine schwierige Aufgabe für den Verdauungstrakt – durchaus eine Belastung für den Organismus. Es gibt aber eine Möglichkeit, die positiven Eigenschaften der Banane für sich zu nutzen, ganz ohne Zuckerabsturz. Kombiniert mit gesunden Fetten, beispielsweise aus Erdnussbutter, neutralisieren sich die Säuren – und der Zuckerabsturz wird durch eine langsamere Verdauung verhindert.

Erdnussbutter

Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.