Winziger Vollautomat

Severin Kaffeevollautomat KV 8090 im Test

Kaffeevollautomaten sind sperrig? Nicht der Severin Kaffeevollautomat KV 8090. Er wirkt fast wie eine Kapselmaschine und ist dabei ein schlanker Vollautomat. Ob die Leistung auch voll oder doch eher schlank ist zeigt der Test.

Datum:
Severin Kaffeevollautomat KV 8090

Schön sieht der Severin Kaffeevollautomat KV 8090 ja aus. Aber macht er auch ordentlichen Kaffee? Ja!

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Severin liefert mit dem Kaffeevollautomat KV 8090 eine tolle kleine Maschine. Das Design ist modern, die Verarbeitung stimmt und das Gerät punktet mit praktischen Details. So kompakt und so leise ist die Konkurrenz selten. Nur die abseits der Basisfunktionen teils undurchsichtige Bedienung und die eingeschränkten Funktionen (Kaffee, Espresso) verhindern eine bessere Bewertung. Wer einen guten Kaffee oder Espresso mag ist hier richtig. Wer auf Cappuccino oder Milchkaffee steht, muss selbst Milch aufschäumen oder weitersuchen.

Pro

  • Extrem schlanke Form
  • Guter Kaffee/Espresso
  • Design, Haptik und Verarbeitung
  • Geringe Arbeitslautstärke
  • Schnelle Kaffeezubereitung

Kontra

  • Abseits der Standards nicht selbsterklärende Bedienung
  • Teils schlecht ablesbare Anzeigen
  • Wenig Funktionen (Kaffee, Espresso); keine Milchschaum-Funktion

Severin Kaffeevollautomat KV 8090

Woran denken Sie bei Severin? Woran denken Sie bei WMF? Bei dem einen möglicherweise eher an ein weißes Waffeleisen, bei dem anderen eher an Edelstahl. Severin kämpft gegen das Weiße-Ware-Image. Der Kaffeevollautomat KV 8090 könnte durchaus seinen Teil zum Imagewechsel beitragen, denn der erste (und auch der zweite) Eindruck ist prima. Nichts erinnert an weißen Kunststoff. Es fällt sofort auf, wie kompakt die Maschine ist: Der Severin KV 8090 (UVP: 549,99) ist einer der schlankesten Kaffeevollautomaten auf dem Markt – und sieht richtig gut aus. Aber funktioniert die Maschine im Alltag und schmeckt der Kaffee? Wir haben getestet und probiert.

Severin Kaffeevollautomat KV 8090: Aufbau und erster Eindruck

Severin KV 8090

Passt in jedes Büro: Das zurückgenommene aber sehr elegante Design des Severin Vollautomaten KV 8090 ist attraktiv.

Mit einem Gewicht von über 8 kg ist diese Maschine schwerer als sie aussieht. Nicht so schwer, dass der Aufbau ein Kraftakt ist, aber eben kein Fliegengewicht – was man bei den Abmessungen vielleicht erwartet hätte. Schon das Gewicht trägt zum wertigen Eindruck bei. Vom Platzverbrauch her ist dieser Kaffeevollautomat vorbildlich: Mit einer Breite von etwa 18 cm nimmt der Severin KV 8090 kaum mehr Platz weg als gängige Pad- oder Kapselmaschinen. Das ist für einen Kaffeevollautomaten eine beeindruckende Leistung. Der Aufbau der Maschine birgt kaum Hindernisse, die meisten der wenigen Einzelteile befinden sich bereits an Ort und Stelle. Ein schönes Detail ist das Anbringen der Abtropfschale oder der Wartungsklappe. Ein Magnet sorgt jeweils für den Halt und ein Premium-Gefühl.

Severin Kaffeevollautomat KV 8090: Verarbeitung und Struktur

Severin Vollautomat

Vogelperspektive: So schlank ist der Severin Kaffeevollautomat KV 8090.

Deser Eindruck setzt sich konsequent fort. Abddeckungen rasten verlässlich ein, kaum etwas klappert oder wackelt und selbst der höhenverstellbare Auslauf sitzt fest auf seiner Schiene. Aber nicht alles ist perfekt umgesetzt: die Verkleidung des Bohnenbehälters ist beispielsweise aus Plastik und jeweils komplett vom Gerät zu entfernen, wenn Sie die Bohnen nachfüllen. Das ist etwas holprig, trübt aber das positive Gesamtbild kaum. Denn an anderer Stelle glänzt der Severin Kaffeevollautomat KV 8090 mit netten Einfällen: Schön ist beispielsweise der mit einem Griff und ohne großen Kraftaufwand entnehmbare 1,1-Liter-Wassertank, der beim Entnehmen eine Art Tragegriff ausfährt. Dort befindet sich auch der Einsatz für den optionalen Wasserfilter, der für eine bessere Getränkequalität sorgen soll. Schade: Der Wasserbehälter passt zumindest anfänglich auch „falschherum” in die Öffnung, was kurz für Irritation sorgte. Unterm Strich muss man Severin ein sehr gelungenes Design attestieren.

Kleine Hürden im Alltag mit dem Severin Kaffeevollautomat KV 8090

Kaffeebohnen Vollautomat Severin KV 8090

Etwa 160 Gramm Kaffeebohnen passen in den Behälter. Wie üblich nur eine Sorte für Kaffee und Espresso. Den Mahlgrad bitte nur einstellen, während die Maschine arbeitet!

Die Kontrollelemente reduziert Severin auf ein Minimum. Der physische An-/Aus-Knopf steht neben einer Reihe von im Regelbetrieb unsichtbaren Kontrollleuchten und touchbasierten Knöpfen. Die Auswahlmöglichkeiten sind begrenzt: Wasser, Espresso oder Kaffee sind mit diesem Vollautomat möglich. Das ist reduziert, kein Schnickschnack – für Puristen sicherlich angenehm. Dieser Purismus wird an anderer Stelle aber etwas nervig: Durch die limitierte Anzahl von Touch-Knöpfen sind einige Einstellungen ohne Blicke in die Anleitung kaum zu verstehen. Zum Reinigen des Ausflusses ist beispielsweise das gleichzeitige Drücken der Wasser- und der Aus-Taste nötig. Das ist nicht kompliziert, aber eben keineswegs selbsterklärend. Sie wollen ohne die gedruckte Anleitung herausfinden, wie Sie die Wassermenge anpassen? Keine Chance. Auch die nur sehr schwer lesbaren Warnsymbole lassen kaum darauf schließen, wo es gerade klemmt. Am Rande: Sie wollen den Mahlgrad der Maschine anpassen? Das geht nur, wenn die Maschine gerade mahlt – sonst besteht die Möglichkeit, das Mahlwerk zu beschädigen. Auch dieses Risiko ist erst durch einen Blick in die Anleitung geklärt, die Sie also nicht zu gut verstecken sollten.

Severin Vollautomat: Schönheit in der Reduktion

Bedienung SV 8090 Vollautomat

Mit diesen Knöpfen steuern Sie den den Severin Kaffeevollautomaten. Oberflächlich funktioniert das sehr einfach, für weiterführende Funktionen muss aber das Handbuch herhalten.

Ansonsten macht der Severin Kaffeevollautomat KV 8090 eine ziemlich gute Figur. Das Gerät gehört mit einer Arbeitslautstärke von etwa 75 dB(A) zu den leistesten Vollautomaten, die wir je getestet haben. Der Betrieb ist also nervenschonend. Das ist nicht nur zu Hause, sondern auch im Büro gut. Der Betrieb ist tatsächlich so leise, dass Kollegen von alleine bemerkt haben: „Die ist aber schön leise!” Schnell ist der Vollautomat auch noch: Wählen Sie (neben Standard- oder Ökomodus) den Speedmodus aus, bereitet der KV 8090 einen Espresso in flotten 45 Sekunden zu. Nicht schlecht. Auch im Standardmodus müssen Sie nicht lang auf Ihren Kaffee warten: dank Plug-in and Go ist keine Aufheizeit notwendig. Bei diesem Gerät haben die Severin-Ingenieure also nicht nur auf Ästhetik gesetzt. Während die Funktionalität sehr limitiert ist (nicht einmal der Severin Thermo-Milchbehälter ist explizit mit diesem Gerät kompatibel), macht es das, was er soll richtig gut. Form und Funktion vereint Severin hier gekonnt zu einem alltagstauglichen Produkt.

Alles was zählt: Wie ist der Kaffe aus dem KV 8090?

Severin KV 8090 Vollautomat

Dieser Kaffee ist noch nicht fertig, die Crema zeichnet sich aber schon ab.

Wenn die Maschine die Bohnen mit erfreulich geringem Geräuschpegel mahlt und der Kaffee oder der Espresso unter dezentem Brummen aus der Maschine fließt, steigt die Vorfreude. In der Tasse fällt die zarte Crema auf. Das Wichtigste: Espressi und Kaffee schmecken einfach von der ersten Tasse an richtig gut, ohne Wenn und Aber. Kein grübeln, ob es an den Einstellungen, am Wasser oder den Bohnen liegt. Kaffee machen kann die KV 8090 mindestens wie eine große gute Maschine. Der Kaffeesatz (die Pucks) im Auffangbehälter sind auffallend trocken und stabil. Mechanisch hat Severin hier wirklich gut abgeliefert.
Severin KV 8090 Vollautomat

Top: Die Brühgruppe lässt sich zur Reinigung leicht entnehmen. Die Klappe an der Seite hält per Magnet.

Severin Kaffeevollautomat KV 8090: Preis und Verfügbarkeit

Der Severin Kaffeevollautomat KV 8090 ist bereits auf dem Markt und bei allen gängigen Plattformen erhältlich. Die UVP von 549,00 Euro ist kein Schnäppchen – für einen kompakten Design-Vollautomaten, der guten Kaffee macht aber durchaus angemessen. Bei Amazon bezahlt man allerdings nicht einmal 400 Euro, also fast 30 Prozent weniger.
» Das Gerät ist nicht für Sie? Mit 8 Klicks zum optimalen Kaffeevollautomaten!

Severin Kaffeevollautomat KV 8090

Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.

Michael Huch

von Michael Huch

Redakteur und Content Manager, interessiert sich für Technik und mag Dinge, die den Alltag erleichtern. Egal ob unterwegs, im Garten oder der Küche.