Bestseller bei Amazon

Melitta Caffeo Solo: Wie gut ist der Kaffeevollautomat?

Dass ein guter Kaffeevollautomat nicht teuer oder sperrig sein muss, will Melitta mit der Caffeo Solo beweisen. Die schlichte Maschine im Check.

Datum:
Melitta Caffeo Solo

Viel schlanker geht es nicht: Die Melitta Caffeo Solo ist nur 20 Zentimeter breit.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Auch wenn Design und Bedienung die Käufer der Melitta Caffeo Solo überzeugen, so beschweren sich auf Amazon & Co. die Nutzer über diverse technische Probleme der Maschine, die einem den Kaffeegenuss reichlich vermiesen können. Auch bei der Lautstärke kann die Maschine nicht überzeugen. Immerhin: Die Melitta Caffeo Solo macht guten Kaffee.

Pro

  • Ansprechendes Design in schmaler Form
  • Einfache Bedienung

Kontra

  • Probleme beim automatischen Spülen
  • Zu geringe Füllmenge
  • Probleme mit dem Wassertank
  • Lautstärke

Melitta Caffeo Solo

Schnickschnack sollten Sie bei der Melitta Caffeo Solo nicht erwarten. Die schlichte Front der mit etwa 20 Zentimeter sehr schlanken Maschine beschränkt sich auf die nötigsten Bedienelemente. Neben dem dezenten Display, dem An- und Ausschalter und drei Bedienelementen für die Menge und Stärke des Kaffees befindet sich nur ein stufenlos verstellbares Rad zur Regulierung der Wassermenge über dem Auslauf in Edelstahl-Optik. Insgesamt wirkt das Design elegant. Ob sich diese Klarheit auch im Alltag widerspiegelt, zeigt der Check. In die Bewertung fließen neben der technischen Ausstattung auch die Erfahrungen ein, die Nutzer geteilt haben.

Melitta Caffeo Solo: Funktionsumfang im Überblick

Der Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Solo verfügt über ein Stahlkegelmahlwerk. Sowohl die Brühtemperatur als auch die Kaffeestärke sind in drei Stufen einstellbar. Für einen stufenlos einstellbaren Mahlgrad ist die Melitta Caffeo Solo nicht das richtige Gerät. Die Maschine übernimmt viele Aufgaben: Die automatische Mahlmengenregulierung soll für eine gleichbleibende Qualität und einen konstant guten Geschmack sorgen, Optionen zur Anpassung gibt es aber nicht. Auch der Wassertank (zur linken Seite zu entnehmen) ist mit einer automatischen Wassermengenerkennung ausgestattet. Das Reinigungsprogramm läuft per Knopfdruck automatisch ab, auch die Entkalkung funktioniert entsprechend. Für eine weitergreifende Reinigung ist die Brühgruppe entnehmbar – das ist keine Selbstverständlichkeit. Beim Kaffeekochen konzentriert sich Melitta auf die Basics: Hier geht es nur um Kaffee. Milchkaffee-Variationen oder heißes Wasser für die Teezubereitung gehören nicht zum Funktionsumfang. Immerhin: Der höhenverstellbare Auslauf erlaubt das gleichzeitige Befüllen von zwei Tassen. Schade: Die Maschine mahlt und brüht nicht direkt die doppelte Menge, sondern durchläuft den Vorgang für eine Tasse lediglich zwei Mal.

Frust und Freude: So finden Kunden die Melitta Caffeo Solo

Die Melitta Caffeo Solo macht auf den ersten Blick eine gute Figur: Das Design findet großen Anklang, besonders die schmale Form hat es vielen Benutzern angetan. Auch die Bedienung mit der simplen Oberfläche gefällt. Besonders wichtig: Der Kaffee schmeckt. Beim automatischen Spülen kam es bei Käufern zu Problemen: Das Spülwasser tritt bei dieser Maschine offenbar nicht zum Großteil über den Auslauf aus – der Kaffeevollautomat spült auch in die hintere Auffangschale. Viele Nutzer beschweren sich: Bereits nach etwa vier Kaffees verweigert die Maschine den Dienst, bis die Behälter geleert werden. Die große Spülmenge des Wassers geht auch auf Kosten des Wassertanks: Dessen Füllstand neigt sich bei häufigen Reinigungsdurchläufen schnell dem Ende. Die Wassermenge, die letztendlich in der Tasse landet, würden sich viele Kunden hingegen größer wünschen: Auch auf der höchsten Stufe des stufenlosen Rädchens füllt die Maschine keine größeren Tassen – mit einem optionalen Wasserfilter kommt noch weniger heraus. Dafür ist auch der gepresste Kaffeesatz noch sehr feucht. Dass das besser geht, zeigte beispielsweise die ebenfalls schlanke und obendrein leise Severin KV 8090 im Test, die zudem einen ausgezeichneten Kaffee macht. Die Melitta kommt bei der Lautstärke nicht so gut weg.

Melitta Caffeo Solo: Preis und Verfügbarkeit

Der Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Solo kostet 399 Euro (UVP). Beim Online-Versandhändler wie Amazon sparen Sie über 140 Euro – teilweise sogar noch mehr. Die Kunden bewerten den Preis der Maschine als günstig. Das ändert aber nichts an den Problemen der Maschine. Insgesamt zeigten sich aber viele Kunden überzeugt von der Maschine, im Schnitt kommt sie auf 3,8 von 5 Sternen bei Amazon.

Melitta Caffeo Solo