Tassimo

Tassimo Kaffeemaschine entkalken – so geht‘s

Eine regelmäßige Entkalkung Ihrer Tassimo Kaffeemaschine sorgt dafür, dass der Kaffee auch weiterhin nicht an Qualität verliert. Durch verkalkte Leitung wird Ihr Kaffee ansonsten schnell trüb und kann einen unangenehmen Geschmack annehmen. Kaffeemaschinen von Tassimo besitzen ein spezielles Entkalkungsprogramm.

Datum:
Tassimo Kaffeemaschine entkalken – so geht‘s

So wird das Gerät richtig entkalkt

Bei der Entkalkung geht es nicht ausschließlich um den Geschmack Ihres Kaffees. Auch die Lebensdauer des Gerätes wird erheblich gesteigert, wenn Sie auf eine regelmäßige Reinigung achten.
  1. Zu Beginn müssen Sie den Wassertank von der Kapselmaschine entfernen.
  2. Ziehen Sie nun die gelbe Service-Disk aus dem Gerät heraus und legen Sie sie anschließend in das Brüh-System ein. Achten Sie darauf, dass der Strichcode nach unten zeigt.
  3. Füllen Sie Reinigungsmittel zur Entkalkung in den Tank ein. Beachten Sie dabei die vorgegebene Menge des Herstellers und verwenden Sie nur empfohlenes Entkalkungsmittel, damit Sie das Gerät nicht unnötig beschädigen.
  4. Setzen Sie den Wassertank erneut in die Maschine ein und entfernen Sie das Auffangbecken für Ihre Tassen. Stellen Sie stattdessen einen Behälter unter, der genug Volumen hat, das Reinigungsmittel aufzufangen.
  5. Nachdem alle Vorbereitungen getroffen wurden, kann das automatische Entkalkungsprogramm gestartet werden. Halten Sie dazu die Start-Taste etwa fünf Sekunden lang gedrückt.
  6. Nach Ablauf des Programms leeren Sie den Wassertank und spülen Sie ihn ordentlich aus.
  7. Spülen Sie das Gerät nun erneut mit frischem Wasser.

Das könnte Sie auch interessieren: