Nirgendwo günstiger

Dieses Markenlebensmittel gibt es jetzt erstmals bei Aldi

Aldi sagt Supermärkten den Kampf an. Ab sofort gibt es bei Aldi Süd auch bei der Milch ein beliebtes Markenprodukt zu kaufen.

Datum:
Aldi Milch

Na, erraten? Aldi nimmt derzeit haltbare Milch von der Molkerei Weihenstephan ins Angebot.

Das gab es noch nie: Aldi Süd bringt zum 2. Februar haltbare Milch von der Molkerei Weihenstephan ins Angebot. Typisch für den Discounter: Das Produkt (vorerst nur in der 3,5-Prozent-Fett-Variante) ist deutlich günstiger als im Supermarkt oder gar in anderen Discountern. Während beispielsweise Rewe 1,29 Euro verlangt, ist die Milch bei Netto oder Penny für immerhin 95 Cent verfügbar. Aldi setzt noch eine Schippe drauf und verlangt für den Liter Milch nur 89 Cent. Derzeit ist das Angebot tatsächlich nur ein Aktion, eine Übernahme in das reguläre Sortiment schließt der Discounter aber nicht explizit aus.

Mehr Markenprodukte im Sortiment?

Die Aufnahme der Weihenstephan Milch dürfte aufmerksame Kunden nicht überraschen: Aldi Süd testet seit einiger Zeit den vermehrten Einsatz von Markenprodukten. An den sogenannten Aktionstagen (meistens Freitags oder Samstags) immer mehr Markenprodukte im Sortiment. Besonders Artikel der Molkerei Müller finden Kunden dann in den Regalen des Discounters (Froop, Milch oder Buttermilch). Tatsächlich macht sich Aldi gerade mit der Aufnahme regulärer Milch aber selbst große Konkurrenz. Die Eigenmarke Milfina ist eine der wichtigsten Standbeine des Discounters: die 3,5-prozentige Milch und das fettarme Pendant landen auf dem zweiten und dritten Platz der meistverkauften Produkte bei Aldi Süd. Man verfolge aber die Strategie, so weiterhin als günstigster Anbieter von Lebensmitteln wahrgenommen zu werden.

Milch bei Amazaon