Schön rauchig

Rezept für Smokey BBQ Wings vom Grill

Für richrtig zarte und rauchige Chicken Wings muss ein Smoker her. Mit diesem Rezept gelingen Ihnen würzige Smokey BBQ Wings vom Grill.

Datum:
Smokey BBQ Wings

Die Smokey BBQ Wings garen langsam im Smoker.

Diese Chicken Wings brauchen ein wenig länger als üblich. Erst wird mariniert, dann muss die Marinade über Nacht einziehen und dann wird im Smoker langsam gegart. So werden Smokey BBQ Wings schön rauchig und zart.

Rezept für Smokey BBC Wings: Zutaten

  • 1 kg Chicken Wings
Für die Marinade:
  • 250 ml naturtrüber Apfelsaft
  • 1 EL Limettensaft
  • 4 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 2 EL Senf
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Chilipulver
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 50 ml Barbecue-Sauce
  • 50 ml Fischsauce

Zubereitung

Zubereitungszeit: 3,5 Stunden
Für dieses Gericht brauchen Sie einen Smoker-Grill. Geben Sie alle Zutaten – bis auf die BBQ-Sauce und die Fischsauce – in eine Schüssel und vermischen Sie alles. Anschließend rühren Sie die Chicken Wings unter und lassen alles über Nacht abgedeckt und gut gekühlt einziehen. So entsteht eine wunderbare Marinade. Heizen Sie am nächsten Tag den Smoker auf 120 Grad Celsius und legen Sie die Chicken Wings hinein. Nach 1 Stunde können Sie die restliche Marinade auf den Flügeln verteilen und diese weitere 2 Stunden garen lassen. In der Zwischenzeit vermischen Sie die Barbecue-Sauce und die Fischsauce. Bestreichen Sie nach 2 Stunden die Chicken Wings mit der Barbecue-Fisch-Sauce und lassen Sie alles noch einmal eine halbe Stunde garen. Am besten servieren Sie das Ganze mit Pommes und Krautsalat. Achtung: Eine knusprige Hühnerhaut erzielen Sie mit diesem Rezept nicht, da die dicke Marinade dies verhindert.