Wichtige Hinweise

Gasgrill Erstbenutzung – was Sie unbedingt beachten sollten

Eine gute Alternative zum guten alten Holzkohlegrill ist der immer beliebter werdende Gasgrill. Doch was gibt es bei der Erstbenutzung zu beachten?

Datum:

Ein Gasgrill hat Vorteile gegenüber der Variante mit Holzkohle

Sie sollten den Gasgrill zu Ihrer eigenen Sicherheit auf keinen Fall ohne eine gewisse Vorbereitung in Betrieb nehmen. Wir erklären Ihnen, worauf es bei der Gasgrill Erstbenutzung ankommt.

Warum überhaupt einen Gasgrill?

Auch wenn der herkömmliche Holzkohlegrill nach wie vor die Riege der beliebtesten Grill-Modelle anführt, ist seine Spitzenposition keineswegs mehr unangefochten. Elektro- und Gasgrills haben sich mittlerweile zu einer ernst zu nehmenden Konkurrenz gemausert. Insbesondere der Gasgrill erfreut sich steigender Beliebtheit.
Die Vorteile eines solchen Modells liegen geradezu auf der Hand. Zum einen wäre da die erheblich einfachere Reinigung. Des Weiteren lässt sich ein Gasgrill wesentlich leichter und unkomplizierter anzünden und bietet obendrein eine kaum nennenswerte Rauchentwicklung.

Was gibt es bei der Gasgrill (Erst-)Benutzung zu beachten?

Natürlich birgt ein Gasgrill auch ein paar Risiken, weshalb Sie einen solchen Grill niemals unvorbereitet in Betrieb nehmen sollten. Beispielsweise empfiehlt es sich, den Schlauch vor Inbetriebnahme auf eventuelle Lecks zu untersuchen.
Für diesen Zweck gibt es ein spezielles Lecksuchspray, welches auf die Leitungen und Anschlüsse aufgetragen wird. Anschließend wird der Gashahn aufgedreht und sobald sich an einer Stelle am Schlauch Blasen bilden, ist die undichte Stelle lokalisiert. In diesem Fall den Grill auf keinen Fall in Betrieb nehmen. Lebensgefahr!
Zudem sollte der Grillrost, sofern er aus Gußeisen besteht, etwa ein halbe Stunde auf der höchsten Stufe „eingebrannt“ werden. Dies dient dem Zweck, Rückstände aus der Produktion und den sogenannten Neugeruch zu eliminieren.

Wichtige Eckpunkte im Überblick:

  • Unbedingt Leitungen auf undichte Stellen kontrollieren
  • Grill einbrennen vor der Nutzung
  • Nach dem Einbrennen nicht mit Spülmittel reinigen
Das könnte auch interessant sein: