Neues Spielzeug

Pokémon bald im Happy Meal bei McDonald‘s?

Pünktlich zum Release des Spiels „Pokémon Schwert und Schild“ sollen die kleinen Taschenmonster bei McDonald‘s im Happy Meal auftauchen.

Datum:
Pikachu

Die Taschenmonster kommen zurück – auch als Spielzeug.

Erst kürzlich tauchten Gerüchte auf, McDonald‘s könne möglicherweise in naher Zukunft ganz auf Plastikspielzeug im Happy Meal für Kinder verzichten. Grund dafür ist das Bestreben des Unternehmens, nachhaltiger und umweltfreundlicher zu werden. Doch die Spielzeug-Kooperationen des Fast Food-Giganten sind legendär. Kaum eine weltbekannte Marke, die noch nicht dem großen M zusammengearbeitet hat und Kinder sowie Erwachsene zum Sammeln von kleinen Figuren in die Restaurants lockte. Und im Moment können Fans aufatmen: Noch sieht es nicht danach aus, als würde McDonald‘s das Spielzeug aus dem Happy Meal streichen. Im Gegenteil: Nach der aktuellen Aktion mit den Schleich-Tieren soll es Gerüchten zufolge rund um Halloween wieder Pokémon im Happy Meal geben.

McDonald‘s: Pokémon und Hello Kitty im Happy Meal

Die amerikanische Seite Gamerant berichtet, dass ein erstes Bild darauf schließen ließ, dass die kleinen Taschenmonster in naher Zukunft wieder als Spielzeug ins Happy Meal kommen. Daneben soll es auch eine Kooperation mit Sanrio geben – dem Hersteller von Hello Kitty. Die kleine Katze bekommt den Gerüchten zufolge ein Halloween-Thema. Ob auch Pikachu und seine Freunde der Saison angepasst werden, ist noch ungewiss. Auch unklar ist, welche Pokémon Fans in den nächsten Wochen im Kindermenü bekommen und ob es sich um reine Sammelfiguren oder um Actionfiguren mit besonderen Fähigkeiten handelt. Passend zum bevorstehenden Start des Nintendo Switch-Spiels „Pokémon Schwert und Schild“ lohnt sich diese Kooperation auch für Nintendo.

McDonald‘s: Das Happy Meal soll gesünder werden

Neben der Reduzierung von Plastikverpackungen und eventuell auch Plastikspielzeug arbeitet McDonald‘s daran, das Happy Meal ein wenig gesünder zu gestalten. Die Pommes etwa soll es für Kinder nicht mehr bloß in der kleinen Portion geben, sondern es sollen spezielle kleinere Pommes Frites eingeführt werden, die nur noch die Hälfte der Kalorien haben. Das Unternehmen soll angeblich auch überlegen, den Cheeseburger durch einen weniger kalorienreichen Burger zu ersetzen. In Italien gibt es bereits ein Grilled Chicken Sandwich als Alternative. In den USA begann McDonald's mit einigen Änderungen bereits im Juni 2018, die waren vorerst aber nur pro forma: Wer dennoch einen Cheeseburger bestellt, wird diesen auch im Happy Meal bekommen. Schon bei der Umstellung der Happy-Meal-Getränke verfuhr McDonald's auf diese Weise. Und seit Softdrinks nicht mehr offiziell in der Auswahl fürs Happy Meal geführt werden, soll die Nachfrage dafür um 14 Prozent gesunken sein. Warum McDonald's bei dem ganzen Eifer dennoch in Deutschland auf zuckerhaltige Getränke wie Capri-Sun setzt, ist da allerdings verwunderlich. Und auch die Bio Apfelschorle hat pro Portion noch immer 13 Gramm Zucker. Der Orangensaft von McDonald's sogar 24 Gramm Zucker. Ein Cheeseburger hat dagegen übrigens nur 6,9 Gramm Zucker.

Fürs Happy Meal in Deutschland steht aktuell zur Auswahl

  • Hauptspeise: 4 Chicken McNuggets, Hamburger oder Cheeseburger
  • Beilage: Pommes Frites (kleine Portion) oder Snack Salad Classic
  • Getränk: Bio Schorle Apfel, Biomilch, Vio Mineralwasser, Capri-Sun Pure Tropical, Orangensaft
  • Frucht: McFreezy Eis, Frucht-Quatsch oder Bio Apfeltüte
  • Geschenk (Spielzeug oder Buch)

Pokémon Schwert

Linda Schult

von Linda Schult

Alles, was eine technische Komponente hat, ist bei mir bestens aufgehoben. Alles, was man essen kann aber natürlich auch.