Zuerst in den Staaten: Der „Impossible Whopper"

Burger King vegetarisch: Impossible Whopper als Veggie-Alternative

Burger King bietet schon bald überall in den USA vegetarische Burger an, die „bluten” wie echtes Fleisch.

Datum:
Vegetarischer Burger

Impossible Whopper: Er soll riechen, schmecken, sich anfühlen und aussehen wie Fleisch, aber kein Fleisch sein.

Laut Chef von Impossible Foods, Pat Brown, ist der globale Fleischkonsum eine „Rakete zur Umweltapokalypse“. Diese will sein Unternehmen mit dem „Impossible Burger“ stoppen und den weltweiten Fleischkonsum senken, um so ein Stück weit die Welt vor der nahenden Klimaveränderung zu retten. Aktuell trägt die Fleischproduktion nämlich einen großen Teil zu den Treibhausgasemissionen bei.

Impossible Whopper: Kein Unterschied zu schmecken

Die Fast-Food-Kette Burger King hat den Fleischersatz bereits in St. Louis (USA) getestet und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Demnach seien weder Kunden noch Angestellte in der Lage gewesen, den fleischlosen Burger von den normalen fleischhaltigen Burgern zu unterscheiden. Und es kommt noch besser: Der Impossible Whopper soll gesünder als der normale Burger sein. Er enthält 15 Prozent weniger Fett und 90 Prozent weniger Cholesterol. Bis Ende 2019 soll es den vegetarischen Burger unter dem Namen „Impossible Whopper“ in ganz Nordamerika geben. Bis der fleischlose Burger auch in Europa angeboten wird, wird es noch ein bis zwei Jahre dauern.