Gläser im Geschirrspüler

Milchige, stumpfe Gläser durch Spülmaschine

Milchig, stumpf und unansehnlich – viele Gläser bekommen in der Spülmaschine einen leichten Schleier. Lesen Sie auf eKitchen, warum die Gläser ihren Glanz in der Spülmaschine verlieren und was Sie dagegen tun können.

Datum:
milchige, stumpfe Gläser durch Spuelmaschine

Milchige Gläser durch die Spülmaschine? Kalk ist häufig die Ursache.

Wer spült seine Gläser schon von Hand? Im Alltag kommen Gläser natürlich täglich in die Spülmaschine – und damit beginnt häufig ein Prozess, bei dem die Gläser in der Spülmaschine stumpf und milchig werden. Das muss nicht sein. So behalten Gläser ihren Glanz:

Milchige Gläser durch die Spülmaschine – das passiert

Gläser, die Sie täglich im Alltag verwenden, landen öfter in der Spülmaschine. Deshalb haben sie auch besonders schnell diesen milchigen Schleier. Dieser entsteht durch
  • eine falsche Dosierung von Spülmaschinensalz und Klarspüler,
  • hartes, besonders kalkhaltiges Wasser,
  • zu weiches Wasser in Kombination mit enthärtenden Mitteln,
  • häufiges Spülen mit hohen Temperaturen. Das begünstigt die Glaskorrosion.

Stumpfe Gläser durch Spülmaschine – so beugen Sie vor

  • Verwenden Sie ein hochwertiges Geschirrspülmittel mit Glasschutz. So behalten Ihre Gläser länger eine glatte Oberfläche und bleiben frei von Verkalkungen und milchigen Schlieren.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Menge Spülmaschinensalz verwenden und der Behälter richtig geschlossen bleibt.
  • Prüfen Sie die Menge des Klarspülers. Passen Sie die Dosierung an die tatsächliche Härte Ihres Wassers an. Schauen Sie hier nach, wie hart oder weich das Wasser in Ihrer Region ist.
  • Verwenden Sie Pulver statt Tabs, wenn Sie die Gläser bei niedrigen Temperaturen spülen.
  • Öffnen Sie die Geschirrspülertür direkt nach dem Spülgang für 15 Minuten, damit Kondenswasser entweicht und sich nicht auf den Gläsern absetzt.
  • Trocknen Sie die Gläser nach dem Ausräumen aus der Spülmaschine noch einmal separat ab, um Wasserrückstände zu entfernen.
Auf der ganz sicheren Seite sind Sie allerdings nach wie vor, wenn Sie die Gläser von Hand spülen und anschließend sofort abtrocknen. Für kostbare Kristallgläser ist das auf jeden Fall emfehlenswert. Sie können ja nach einem festlichen Essen mit der ganzen Familie eine kleine Gläserabwasch-Session in der Küche starten. Wenn jeder mitmacht, geht das schnell und die edlen Gläser strahlen beim nächsten Festtagsessen im alten Glanz.