Deckel und Löffel gestrichen

McDonald’s: Eis kommt künftig plastikfrei!

McDonald’s feilt weiter an einem „grüneren“ Image. Jetzt streicht der Fast-Food-Riese Plastikdeckel- und löffel für Eisbecher aus dem Sortiment! Die Infos!

Datum:
Eis

Für den Eisverkauf bringt McDonald’s ab 2020 umweltfreundlichere Verpackungen an den Start.

Das Thema Plastikmüll gewinnt zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Verbraucher sind sich ihres ökolgischen Fußabdrucks bewusst und versuchen, der Vermüllung der Weltmeere und der Verbreitung von Mikroplastik durch Reduktion von Kunststoffabfällen entgegenzuwirken. Einen entscheidenden Anteil zur Plastikflut trägt die Fast-Food-Industrie bei. Burger, Softdrink & Co. wandern in Wegwerfverpackungen über die Ladentheke und produzieren mehr Kunststoffmüll als nötig. Branchenriese McDonald’s unternimmt nun erste Bemühungen, um den eigenen Kunstoffmüllanteil zu reduzieren. Den Anfang machen ab 2020 die Desserts, darunter das beliebte Softeis McFlurry.

McDonald’s: McFlurry ab 2020 ohne Plastik

Bislang erhielten Kunden das cremige Dessert mit beigemischten Süßigkeiten in einem Pappbecher mit Plastikhaube und einem dazugehörigen Löffel aus Kunststoff. Damit soll ab kommendem Jahr Schluss sein – zumindest in Europa. Hier will McDonalds Plastikdeckel und -löffel künftig durch nachhaltige und recyclebare Materialien ersetzen. Ganz von allein ist der Betreiber allerdings nicht auf diese Idee gekommen. Das Unternehmen muss nach neuer EU-Vorschrift bis 2021 ohnehin diverse Plastikprodukte wie etwa Strohhalme und Luftballonhalter aus seinem Angebot entfernen. Daher ersetzt das Unternehmen auch Becher für Milchshakes durch Papiervarianten und gibt künftig plastikfreie Trinkhalme aus.

McDonald’s: Ab 2025 weltweit nachhaltige Verpackungen

Doch auch über die europäischen Grenzen hinaus will McDonald’s seine Bemühungen zur Müllreduktion vorantreiben. Bis 2025 sollen laut offizieller Pressemeldung weltweit alle Verpackunsmaterialien der Fast-Food-Kette ausschließlich aus erneuerbaren, recycelten oder zertifizierten Quellen stammen. Allein die Neuausrichtung für den Dessertverkauf bringt laut McDonald’s eine Einsparung von circa 1.000 Tonnen Plastik pro Jahr. Schon im Juni 2019 startete das Unternehmen in einer Testfiliale in Berlin einen zehntägigen Probelauf mit plastikfreien Verpackungsmaterialien. eKitchen hat sich das Experiment vor Ort angesehen.