Das Lieblingsgetränk der Deutschen

Stiftung Warentest: Jede dritte Apfelschorle ist mangelhaft

Apfelschorle ist ein guter Durstlöscher. Schmeckt nicht so dröge wie Wasser und ist nicht so süß wie Limonade. Aber vielen Marken mangelt es an Qualität.

Datum:
Apfelschorle

Ein Glas Apfelschorle ist für viele Deutsche Alltag – aber Augen auf bei der Auswahl.

Fakt: Es gibt laut Stiftung Warentest keine sehr gute Apfelschorle. Aber: Es gibt auch nur wenige gute. Das fanden die Tester beim Vergleich von 24 Fertig-Apfelschorlen heraus. In der neuesten Ausgabe gingen die Getränke in den Kategorien Geschmack, Aromagehalt, chemische Qualität, Verpackung und Herstellerangaben ins Rennen. Was dabei zum Vorschein kam, dürfte allerdings weniger gut schmecken.

Gammelobst in mehreren Getränken

Bei sechs Apfelschorlen kamen die chemischen Analysen zu dem Schluss, dass bei der Fertigung der Schorlen bei der Verarbeitung der Äpfel Fehler unterlaufen sein mussten oder gar gammeliges Obst zum Einsatz kam. Die Direktsaft-Schorlen der Marken Dennree und Ostmost enthielten nach Angaben der Tester viele Stoffwechselprodukte von Mikroorganismen und bekamen die Note 5. Die gute Nachricht: Die Analysen zeigten keine Keime.
Bei Saftschorlen aus Konzentrat kritisierten die Tester den oftmals geringen Aroma-Gehalt. Zwei Bio-Schorlen von Aldi wiesen außerdem zu viel Methanol auf. Das passiert, so die Erklärung, wenn beim Pressen der Früchte Enzyme zur Erhöhung der Saftmenge beigemischt werden. Das sei zwar, so die Tester, nicht mit einem Gesundheitsrisiko verbunden, gelte aber als schlechte Herstellungspraxis.

Aldi Nord hat die Nase vorn

Der Sieger im Kampf der Schorlen kommt von Aldi Nord. Die Wiegart Apfelschorle erzielte das beste Gesamtergebnis und ist mit 39 Cent je Liter preislich die günstigste Alternative. Geschmacklich gewann die Bio-Schorle Proviant. Allerdings muss man bei diesem Getränk auch drei Euro je Liter zahlen.
Offenbar nicht empfehlenswert halten die Tester die Produkte von Ostmost, Dennree, Rhön Sprudel, Rewe Ja, Penny, Lift und die Tip-Schorle von Real.