Kleiner Sensor mit großer Wirkung

Safera Sense: Dieser smarte Herdwächter rettet Leben

Diese smarte Leiste macht das Kochen dank zahlreicher Sensoren deutlich komfortabler. Doch am wichtigsten sind die Sicherheitsfunktionen des Safera Sense Herdwächters.

Datum:
Safera Sense Herdwächter

Ein kleiner Sensor mit großer Wirkung. Safera Sense soll vieles ändern

Es ist ein kleiner und schlanker Sensor, der prinzipiell über allen möglichen Herdplatten hängen darf – und von dort an überraschende Funktionalität entfaltet. Egal ob Gas, Ceran, Induktion – der Safera Sense kommt mit allen Kochfeldern klar und nimmt innerhalb weniger Minuten nach der Anbringung die Arbeit auf. Einzige Voraussetzung: ein aktuelles Smartphone. Die sensorbepackte Leiste kommt mit nur einem Knopf daher, alle weiteren Einstellungen und Anzeigen laufen über das Smartphone. Der „Herdwächter” soll zahlreiche Daten erfassen und für die Sicherheit der Nutzer sorgen. Aber was genau kann Safera Sense überhaupt – und wie arbeitet die unscheinbare Leiste? Alle Funktionen im Überblick.

Galerie: 13 innovative Dunstabzugshauben

Safera Sense: Smarter Herdwächter passt auf die Küche auf

Prinzipiell sind Herdwächter für ihre Brandschutzeigenschaften bekannt. Sensoren erfassen beispielsweise, ob Herdplatten versehentlich angelassen wurden – oder ob Menschen in der Nähe sind, die die Vorgänge beobachten. Sollte eine potenzielle Gefahr entstehen, meldet sich das Gerät mit optischen oder visuellen Signalen. So soll es gar nicht erst brandgefährlich in der Küche werden. Mit dem Sense geht Safera noch einen Schritt weiter: In der neuesten Variante, die mit einer Kampagne auf Indiegogo beworben wird, sind elf Sensoren verbaut, die neben der Sicherheit auch den Komfort der Nutzer im Auge haben sollen: So erfasst das Gerät die Temperatur der Töpfe & Co. Das ermöglicht eine automatische Erfassung der Kochzeit und individuelle Tipps. Ist die Pfanne heiß genug für das Steak? Und wie lange köcheln die Kartoffeln schon vor sich hin? Die Antworten zu diesen Fragen sollen proaktiv auf dem Smartphone erscheinen. Auch die Luftqualität erfasst das Gerät in der Küche problemlos, Hinweise zur richtigen Belüftung inklusive.

Kochfelder und Backöfen

Erik J. Schulze

von Erik J. Schulze

Ob schneller Snack oder hohe Küchenkunst – auf eKitchen zeige ich alles zu Themen wie Food, Lifestyle und Tech in der Küche.