Nur für kurze Zeit

Oft gewünscht: Haribo bringt endlich einzelne Goldbären-Sorten

Haribo Goldbären sind ein Süßigkeiten-Klassiker. Jetzt erfüllt der Hersteller den Fans einen Wunsch und verkauft die Sorten einzeln. Doch es gibt einen Haken.

Datum:
Haribert

Für Gummibär-Enthusiasten: Endlich gibt es Goldbären als individuelle Sorten.

Wahrscheinlich sind Haribo Goldbären das bekannteste Fruchtgummi in Deutschland. Und obwohl es immer wieder besondere Editionen und kleine Anpassungen gibt: einen Wunsch hat das Unternehmen den Fans im Handel noch nicht erfüllt. Bis jetzt. Es geht um separat erhältliche Sorten. Bislang mussten Fans immer das bunt durchmischte Päckchen kaufen, das alle Sorten in verschiedener Zusammensetzung kombiniert – oder auf das Angebot im Haribo-Online-Shop beziehungsweise auf 1-Kilogramm-Beutel zurückgreifen. Ab Anfang September soll sich das ändern: Naschkatzen kaufen dann bei Bedarf nur noch ihre jeweiligen Lieblingssorten im Supermarkt. Es gibt aber zwei kleine Haken. Zuallererst ist das Angebot zeitlich limitiert. Die kleinen Päckchen gibt es nur solange der Vorrat reicht. Außerdem beschränkt der Hersteller die einzelnen Sorten auf kleine Päckchen. Große Haribo-Tüten mit nur einer Sorte wird es nicht geben.

Haribo Goldbären: Diese Sorten sind verfügbar

Die Beutel kommen mit jeweils 75 Gramm der bunten Bären daher und sollen jeweils 75 Cent kosten. Die Sorten sind bekannt und dürften viele Haribo Fans in Verzückung versetzen.
  • Ananas
  • Apfel
  • Erdbeere
  • Himbeere
  • Orange
  • Zitrone
Ob diese zeitlich befristete Aktion dem angeschlagenen Unternehmen aber den gewünschten Wandel bringt? Zuletzt hatte Haribo herbe Umsatzeinbußen verzeichnet. Haribo hatte zuletzt einen Rückgang von etwa einem Zehntel verbuchen müssen, bei den Goldbären flossen fast ein Viertel weniger Geld.