In regelmäßigen Abständen ist es nötig seine Waschmaschine zu reinigen

Waschmaschine mit Essig reinigen – So müssen Sie vorgehen!

Bei regelmäßiger Verwendung Ihrer Waschmaschine können Ablagerungen und Schmutz in verschiedenen Bereichen des Geräts entstehen. Vor allem durch energiesparende Modi können Fette und Schmutz nicht ausreichend gelöst werden. Dadurch kann auch Schimmel am Gummiring oder im Waschmittelfach entstehen. Eine regelmäßige Reinigung Ihrer Waschmaschine ist deshalb dringend notwendig.

Datum:
Waschmaschine mit Essig reinigen

So reinigen Sie Ihre Waschmaschine mit Essig

Um Schmutz und Ablagerungen Ihrer Waschmaschine zu lösen, gibt es zahlreiche Mittel im Supermarkt zu kaufen. Jedoch können auch Hausmittel wie Essig bei der Reinigung Ihrer Waschmaschine
  • Um Kalk in der Trommel und dem Abflusssystem zu entfernen, geben Sie Essigessenz in die Trommel der Maschine und starten Sie einen heißen Waschgang mit mindestens 90 Grad.
  • Wenn Sie das Waschmittelfach von Schimmel lösen möchten, dann füllen Sie in einen Eimer warmes Wasser und geben Sie eine Tasse Essigessenz dazu. Legen Sie das Fach anschließend für etwa 15 Minuten hinein. Alternativ können Sie einen Lappen in Essig tränken und mit diesem das Fach reinigen.
  • Auch andere Bereiche, in denen sich Schmutz bilden kann, können sie mit einem essiggetränkten Lappen reinigen.
  • Möchten Sie das Flusensieb von Verschmutzungen befreien, können Sie hier ebenfalls einen Eimer mit Wasser und Essig verwenden.
  • Beachten Sie, dass die regelmäßige Reinigung mit Essig zu Schäden an den Gummiteilen und Schläuchen des Geräts führen kann. Alternativ können Sie Zitronensäure verwenden, da diese weniger aggressiv wirkt.
Das könnte Sie auch interessieren: