So bewegen Sie Ihre Waschmaschine sicher von A nach B

Waschmaschine liegend transportieren – Ist das möglich?

Beim Kauf einer Waschmaschine wird diese Ihnen für gewöhnlich über eine Spedition geliefert. Diese transportieren das Gerät immer im Stehen, jedoch verfügen diese Dienstleister über einen entsprechend großen Transportwagen. Wenn Ihnen bei Eigentransport der Platz fehlt und Sie die Waschmaschine im Liegen transportieren wollen, birgt das einige Risiken.

Datum:
Waschmaschine liegend transportieren

Können Sie eine Waschmaschine auch liegend transportieren?

Eine Waschmaschine kann grundsätzlich liegend transportiert werden, aber Sie riskieren dadurch einige Schäden am Gerät. Vor allem die Hersteller raten von einem liegenden Transport ab. Der Grund hierfür liegt sowohl an der Konstruktion des Geräts als auch an anderen Gegebenheiten, die im Liegen auftreten.
  • Innerhalb einer Waschmaschine befindet sich für gewöhnlich eine Trommel mit einem Ausgleichsgewicht. Letzteres liegt unter Umständen lediglich auf einem Metallrahmen, wodurch das Gewicht sich beim liegenden Transport von der Halterung lösen kann.
  • Auch wenn Sie das Wasser in der Waschmaschine elektrisch abgepumpt oder manuell abgelassen haben, kann Restwasser vorhanden sein. Dieses Wasser kann im liegenden Zustand herausfließen. Dadurch ist es möglich, dass Schäden an der Elektronik des Geräts entstehen, da die Platinen, Sensoren und Stecker meist sehr empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren.
  • Egal, ob Sie die Waschmaschine stehend oder liegend transportieren: Befestigen Sie immer die mitgelieferte Transportsicherung.
  • Transportieren Sie Ihre Waschmaschine am besten nur dann im Liegen, wenn Sie diese entsorgen möchten, um nachhaltige Schäden zu vermeiden.
Das könnte Sie auch interessieren: