Macht es Sinn die Waschmaschine leer laufen zu lassen?

Waschmaschine leerlaufen lassen

Waschmaschinen sind eines der wichtigsten Haushaltsgeräte und werden regelmäßig genutzt. Nutzen Sie dabei das richtige Waschmittel, ist es generell nicht notwendig, die Waschmaschine leerlaufen zu lassen, da ein hoher pH-Wert in der Regel die Vermehrung von Keimen beim Waschen verhindert.

Datum:
Waschmaschine leerlaufen lassen

Sollten Sie die Waschmaschine leerlaufen lassen?

Ein Leerlauf der Waschmaschine ist nicht immer sinnvoll. Sie können auch bei der normalen Wäsche Keime in Ihrer Waschmaschine bekämpfen.
  • Keime fühlen sich bei einem ausgeglichenen pH-Wert wohl. Basische Waschmittel, die den pH-Wert auf bis zu 10 erhöhen, hemmen die Vermehrung von Keimen in der Waschmaschine.
  • Ein Wechsel von sauer zu basisch und wieder zurück ist eine echte Härteprobe für Keime. Am besten nutzen Sie Zitronensäure, um die Waschmaschine beim Waschen zu reinigen und danach ein basisches Waschmittel.
  • Hohe Temperaturen töten Keime genauso ab wie Desinfektionsmittel. Waschen Sie also Handtücher gelegentlich bei 95 Grad.
  • Wurde die Waschmaschine längere Zeit nicht verwendet und es hat sich ein unangenehmer Geruch entwickelt, kann es hilfreich sein, einfach das Wasser abzulassen. So wird das Wasser im Tank einmal komplett ausgetauscht.
  • Wenn Ihre Waschmaschine ein Selbstreinigungsprogramm hat, starten Sie dieses und die Waschmaschine wird sich möglichst energiesparend selbst reinigen.
  • Sie sollten die Waschmaschine auch von außen sauber halten. Nutzen Sie am besten ein feuchtes Tuch, um den Rand vom Bullauge zu reinigen.
Das könnte Sie auch interessieren: