Waschmaschine

Waschmaschine anschließen – so funktioniert es

Eine Waschmaschine gehört zu den wichtigsten Haushaltsgeräten heutzutage. Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben, müssen Sie es noch bei sich zu Hause anschließen, bevor Sie damit Ihre Wäsche waschen können. Wenn Sie dabei ein paar wesentliche Schritte einhalten, ist das schnell erledigt.

Datum:
Waschmaschine anschließen – so funktioniert es

So schließen Sie Ihre Waschmaschine an

Wenn Sie eine neue Waschmaschine kaufen, dann müssen Sie diese zunächst anschließen, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen. Beim Anschließen gibt es einige Punkte zu beachten.
  1. Als erstes ist es wichtig, den richtigen Standort zu finden. Sie benötigen eine Steckdose, einen speziellen Wasserhahn und ein Abflussrohr. Für gewöhnlich befindet sich alle drei Komponenten im Badezimmer, in der Küche oder in einer dafür vorgesehenen Wäschekammer.
  2. Überprüfen Sie, ob Sie vor dem Anschluss eine Schlauchverlängerung benötigen. Die meisten mitgelieferten Kabel sind für gewöhnlich ein bis eineinhalb Meter lang.
  3. Entfernen Sie die Transportsicherung an der Rückseite des Geräts. Schauen Sie sich die mitgelieferte Anleitung an, wie Sie die Sicherung entfernen müssen. Die Vorgehensweise kann sich von Gerät zu Gerät unterscheiden.
  4. Nun können Sie den Ablaufschlauch und den Zulaufschlauch mit den dafür vorgesehenen Anschlüssen in Ihrer Wohnung verbinden. Überprüfen Sie, dass kein Wasser ausläuft, wenn Sie den Hahn aufdrehen.
  5. Befestigen Sie die Schlauchschelle und stecken Sie das Kabel in die Steckdose.
  6. Ist Ihre Waschmaschine angeschlossen, führen Sie einen Testlauf durch und überprüfen Sie, dass kein Wasser an den Schläuchen rausläuft.

Das könnte Sie auch interessieren: