Helden der Küche

Food Protectors: Kickstarter für frisches Obst und Gemüse

Weltweit steigt die Zahl der Lebensmittelabfälle Jahr für Jahr. Um die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu verringern, hat das Unternehmen Phresh Organics ein natürliches und bezahlbares Konservierungsmittel entwickelt.

Datum:
Food Protectors

Die kleinen „Food Protectors“ schützen Obst und Gemüse vor fiesen Pilzen und Bakterien.

Jeder braucht Helden – auch die eigene Küche. So wirbt das Start-up-Unternehmen Phresh Organics mit seiner neuen Innovation, den Food Protectors. Mithilfe eines organischen Pulvers sollen die kleinen Helden dafür sorgen, dass Obst und Gemüse bis zu dreimal länger halten. Damit will das Unternehmen den ersten Schritt zu einer geringeren Verschwendung von Lebensmitteln in privaten Haushalten ermöglichen.

Natürliche Konservierungsmittel

In der Natur verwenden Pflanzen ätherische Öle als natürliche Insektizide, Schutzmittel und antimikrobielle Substanzen. Solche Öle, unter anderem aus Oregano, Senf und grüner Minze, benutzt das Unternehmen Phresh Organics für seine Konservierungsmittel. Bei der Weiterverarbeitung entsteht ein Pulver, das sich ganz von alleine gleichmäßig in der Luft verteilt, so das umliegende Obst und Gemüse umhüllt und vor Pilzen und Bakterien schützen soll. Keine Sorge, das Pulver soll unschädlich und ungiftig sein. Es ist sogar essbar, auch wenn es am Geschmack noch hapert.
Jedes Lebensmittel verdirbt unterschiedlich schnell und aus verschiedenen Gründen. Phresh Organics verspricht, dass ein Pulver unter diversen Bedingungen dafür sorgen soll, dass Obst und Gemüse länger halten. Bisher wirkt das Mittel bei Erdbeeren, Auberginen, Äpfeln, Zitronen, Tomaten, Paprika, Weintrauben, Salat, Gurken und Kartoffeln. Mehr soll schon bald folgen.

Schicke Helden

Damit in der Küche nicht überall kleine skurrile Pulvertütchen herumliegen, haben die Macher Behälter in Form von roten oder goldenen Äpfeln und weißen Robotern entworfen. Diese sind mit kleinen Luftlöchern ausgestattet, sodass die Substanz einfach hindurch wandern kann. Die Food Protectors sind außerdem mit kleinen LED-Lämpchen ausgestattet, die den Nutzer daran erinnern sollen, das Konservierungsmittel regelmäßig auszuwechseln.
Auf Kickstarter haben die Macher eine Kampagne gestartet und hoffen so auf eine finanzielle Unterstützung von mindestens 20.000 US-Dollar bis zum 23. März 2016. Bei erfolgreicher Finanzierung schickt Phresh Organics bereits im August dieses Jahres die ersten Helden auf ihre Reise durch die Welt.

Küchenzubehör

Sabine Stanek

von

Von den leckersten Rezepten bis hin zu den praktischsten Gerätschaften – auf eKitchen berichte ich vom neusten Zubehör sowie von jeder Menge Tipps und Tricks rund um die Küche.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.