Das Wichtigste fürs Kochen und Backen

Küchenzubehör: Diese Grundausstattung darf nicht fehlen

Welche Geräte braucht man in der Küche wirklich? Muss es der Mixer sein? Ist der Eierkocher notwendig? eKitchen hat für Sie die wichtigsten Utensilien zusammengestellt.

Datum:
Kuechengrundausstattung

So wenige Geräte wie möglich, so viele wie nötig: das sinnvolle Motto für jede Küche.

Ein guter Koch benötigt in jedem Fall drei Küchenhelfer, um leckere warme Mahlzeiten zu zaubern: taugliche Töpfe, hochwertige Pfannen und noch bessere Messer. Hier muss die Qualität stimmen: Stumpfe Messer sorgen nicht nur für weniger gelungene Speisen, sie können sogar gefährlicher sein als scharfe, weil Sie mehr Kraft einsetzen müssen und leichter abrutschen. Pfannen und Töpfe, die die Hitze ungleich verteilen, führen dazu, dass das Essen verbrennt. Welche weiteren Geräte Sie neben diesen dreien einsetzen möchten, richtet sich nach Ihrem Geschick, dem Speiseplan und dem Komfortbedürfnis. In der Übersicht finden Sie 25 Küchenhelfer, die in der Regel keine Unsummen kosten, aber Ihnen die Arbeit sehr erleichtern.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

Für den dauerhaften Gebrauch sollte die Ausführung hochwertig beschaffen sein: bruchsicher, widerstandsfähig, geschmacksneutral, nicht färbend, beständig. Neben dem Material muss die Verarbeitung stimmen. Nichts darf sich lösen oder abbrechen. Nirgends dürfen Öffnungen oder unnötig scharfe Kanten entstehen – auch nach längerer Nutzung und intensiver Reinigung nicht. Und auch wenn es manchmal schwer fällt: Praktikabilität schlägt Optik. Idealerweise liegen die kleinen Küchenhelfer ergonomisch in der Hand und lassen sich nach der Nutzung im besten Falle in der Spülmaschine reinigen.

Galerie: Küchenausstattung: Zubehör fürs Kochen und Backen

Maximaler Komfort: Die Alleskönner

Sie möchten lieber ein einzelnes Gerät besitzen, das Ihnen so viele Arbeitsschritte wie möglich abnimmt? Seit den 80er-Jahren bietet die Firma Vorwerk unter dem Namen „Thermomix“ Küchenmaschinen an, die nicht nur häckseln, rühren und mixen, sondern auch im Alleingang kochen. In den vergangenen Monaten haben etliche weitere Hersteller das Prinzip aufgegriffen und bieten günstige Konkurrenz zum Platzhirsch an. eKitchen hat die neuesten Geräte von Vorwerk, Krups, Severin und Rosenstein & Söhne getestet.
Philipp Weber

von

Freischaffender Journalist aus Hamburg. Mit Vorliebe für gutes Essen und clevere Technik. Tätig unter anderem für eKitchen und den Stern.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.