Griff nach den Sternen

Edle Änderungen: Wird McDonald’s jetzt zum Sterne-Restaurant?

McDonald’s will den Michelin-Stern! Dazu soll sich bei der Fast-Food-Kette aber einiges ändern. Ist bald Schluss mit Billig-Burgern?

Datum:
McDonal’s Signature Collection

Edle Burger: Die Signature-Collection soll McDonald’s den Stern bescheren.

Alles neu bei der größten Fast-Food-Kette der Welt! Das aktuell wohl wichtigste Projekt für McDonald’s geht langsam in die heiße Phase. Der Fast-Food-Riese will weg vom Image der Billig-Burger-Bude und hin zur ernstzunehmenden Restaurant-Kette. Mit einem neuen Filialkonzept und verbesserten Produkten will McDonald’s die Wahrnehmung bei seinen Kunden deutlich verändern. Dreh- und Angelpunkt für diesen Plan ist das sogenannte Restaurant der Zukunft, das nach und nach die bestehenden McDonald’s-Filialen ablösen soll. Im McDonald’s-Vorstand spricht man von einem eingeleiteten Paradigmenwechsel – aber was steckt hinter den Luxus-Plänen?

Restaurant der Zununft: Das sind die Pläne von McDonald’s

Restaurant der Zukunft

So sieht das Restaurant der Zukunft von McDonald’s aus.

Im Restaurant der Zukunft, das McDonald’s auf einer eigenen Website vorstellt, kommen schon jetzt neue Konzepte zum Einsatz. Vorbei sind die Zeiten, bei denen man am Tresen auf seine Standardbstellung warten musste. Hier die wichtigsten Änderungen in der Übersicht.
  • Bestellungen finden an der Kasse oder am Terminal statt
  • Die neuen Burger lassen sich an den Terminals nach Belieben mit Extrazutaten aufwerten
  • Jeder Burger wird nach der Bestellung frisch zubereitet
  • Bestellungen werden zum Tisch gebracht
  • Basics wie Hamburger oder Chesseburger gibt es jetzt auch zur Frühstückszeit
  • Moderne Inneneinrichtung und digitale Produktanzeigen
Bis Ende 2019 sollen fast alle bestehenden McDonald’s-Filialen nach dem neuen Konzept umgestaltet werden. Als dann hochwertige Restaurant-Kette könnte man sich bei McDonald’s künftig also eher in Konkurrenz mit Block House oder Vapiano sehen, statt mit Subway und Burger King.

Signature Collection von McDonald’s: Edle Burger für das neue Image

Dass McDonald’s aber tatsächlich einen Michelin-Stern gewinnen will, ist natürlich eher als Marketing-Gag zu verstehen. Dennoch setzt das Unternehmen in den neuen Filialen – neben den bestehenden Klassikern – auf die sogenannte Signature Collection. Je nach Geschmack gibt es die Burger Signature Classic, Signature BBQ und Signature Guacamole mit Rind- oder Hühnerfleisch.

Galerie: Die magersten Produkte bei McDonald’s