Süßer Scherz?

Burger King: Das ist der neue Chocolate Whopper

Ein Burger aus Schokolade und Kuchen? Burger King sagt: das geht! Wir verraten, was sich hinter dem neuen Chocolate Whopper verbirgt.

Datum:
Chocolate Whopper

Bald erhältlich? Das ist der neue Chocolate Whopper von Burger King.

Dr. Oetker hat es mit der Schokoladen-Pizza vorgemacht: traditionell herzhafte Speisen lassen sich hervorragend zu süßen Desserts umdenken. Das hat auch Burger King erkannt und kündigte jetzt über die sozialen Medien eine vollkommene Neuinterpretation des Whoppers an. Statt Zwiebeln und gegrilltem Fleisch landen bei der süßen Variante weiße Schokoladenringe und ein gegrilltes Schoko-Patty zwischen den (ebenfalls aus Schokoladekuchen bestehenden) Brötchen. Mit einem aufwändig produzierten Clip gab McDonald's größter Rivale eine baldige Veröffentlichung des neuen Whoppers bekannt. Konkret zeigt man sich dort aber nicht: „in Kürze” sei es so weit, jedoch nur in „teilnehmenden Restaurants und nur solange der Vorrat reicht.” Informationen zu Preis oder Nährwerten? Fehlanzeige! Man darf also realistischerweise von einem Hoax zum ersten April ausgehen. Schade eigentlich.

Wer die Schoko-Pizza mag, wird den Chocolate Whopper lieben! Lieber Dr. Oetker Deutschland, Danke für die Inspiration...

Gepostet von Burger King Deutschland am Donnerstag, 29. März 2018

Burger King: Diese Zutaten stecken im Chocolate Whopper

Wie bereits angedeutet: Burger King verspricht ein offenbar extrem schokoladiges Burger-Erlebnis (wenn er denn jemals kommt). Diese Bestandteile kündigt Burger King für den neuen Chocolate Whopper an.
  • Chocolate Cake Bun: Statt regulärer Brötchen nutzt Burger King kuchenartige Bun mit süßen Streuseln.
  • Flame-Grilled Chocolate-Patty: Grillstreifen nur auf Fleisch? Nichts da. Dieses zart-schmelzende Patty besteht aus Schokolade.
  • Raspberry Syrup: Herzhafte Soßen gehören nicht auf den Chocolate Whopper. Eine Himbeersoße passt hingegen perfekt.
  • White Chocolate Rings: Zwiebelringe gehören auf jeden Whopper. Nur der Chocolate Whopper bekommt süße Ringe aus weißer Schokolade.
  • Candied Blood Oranges: Auch die Tomaten müssen einer deutlich süßeren Frucht weichen: kandierte Blutorangen sorgen für die nötige Säure.
  • Milk Chocolate Leaves: Besonders dekadent wird es beim Salat. Leichte Schokoladenblätter erinnern sogar von der Form an knackiges Grünzeug. So gesund dürften die Schokoflocken aber nicht sein.
  • Vanilla Frosting: Eine Glasur mit Vanillegeschmack rundet den Chocolate Whopper ab.

Galerie: McDonald's und Burger King im Fett-Duell

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.