Kein Falschalarm mehr?

Zuverlässige Rauchmelder gesucht: Eye von NodOn?

Fehlalarm beim Kochen! Wer kennt das nicht? Mühsam wird der Besenstil gesucht, um ihn irgendwie gegen den winzigen Ausschalter des Rauchmelders zu drücken. NodOn möchte damit Schluss machen.

Datum:
Rauchmelder Eye von NodOn

Der Rauchmelder Eye von NodOn.

Das französische Unternehmen NodOn hat einen Rauchmelder namens „Eye“ entwickelt, der auf zwei LEDs als Rauchmeldetechnik anstelle einer Rauchkammer setzt. Wenn die Infrarot-LED verdächtige Partikel erkennt, bestimmt das blaue LED-Licht, ob es sich um Brandrauch handelt.
Mit diesem Ansatz sollen eine hohe Präzision erreicht und Fehlalarme reduziert werden. Laut NodOn sollen drei Typen von Rauch und Dampf erkannt werden, wobei Kochdämpfe als Ursache für Fehlalarme ausfallen sollen.
Die Rauchmelder sind untereinander vernetzt, um gemeinsam Alarm auszulösen, und zudem mit dem Internet verbunden, um bei Alarm den Wohnungseigentümer zu informieren.
Das Produkt wurde auf der diesjährigen CES in Las Vegas vorgestellt. Preisangaben wurden noch keine gemacht. Eye soll ab März im Handel erhältlich sein.
Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.