Glückliche Frau, glücklicher Mann!

Einkaufs-Listen: Google Keep entlastet Mann

Es ist durchaus vorstellbar, dass Mann die Einkaufsliste der Frau im Kopf hat. Die Frage ist nur, wie viel davon behält er? Und welche Ware bringt er nach Hause? Brokkoli statt Grünkohl?

Datum:
Google Keep

Google-Keep-Startseite.

Einkaufsbestellungen sind eine Wissenschaft für sich, wenn es darum geht, wie Frau Mann dabei unterstützen kann. Sowohl das Richtige einzukaufen, aber auch komplett einzukaufen. Genau aus diesem Grunde wurden die Smartphones erfunden. Damit wir Männer ausgestattet mit digitalen Einkaufslisten, die sogar Bilder können, unbelastet zwischen den Supermarktregalen spazieren können.
Einkaufs-Apps nennen sich diese kleinen Bestellbiester, von denen es einige, viele und noch viel mehr gibt. Die Qual der Wahl also! Denken wir daran: Ohne Bebilderung ist Mann teils aufgeschmissen. Es bietet sich in der Tat eine App an, die herrlich schlank, aufgeräumt und von jedem System aus abrufbar ist: Google Keep!
Google Keep kann im Browser aufgerufen werden, es gibt Keep als App für das iPhone und Android (für Windows Phones leider nicht, aber dafür eine sehr ähnliche App). Man kann beliebig viele, verschiedenfarbige Notizen erstellen, denen man sogar eine Erinnerungsfunktion mitgeben kann, bis wann alle Punkte zu erledigen sind. Zudem kann man jede Notiz – also die besagte Einkaufsliste – mit einer beliebigen Person teilen. Die die einzelnen Listenpunkte in der Notiz dann abhaken kann.
Google Keep Einkaufsliste

Google-Keep-Einkaufsliste.

Sieht das nicht toll aus? Oben die Bilder, die vor Verwechslungen schützen. Unten die einfache, simple Liste zum Abhaken. Und das Schöne daran? Sie können live während des Einkaufvorgangs sehen, was Ihr Mann bereits erledigt hat und zur Not können Sie ihm weitere Punkte ergänzen. Zum Beispiel Herzchen-Bilder hochladen oder „Ich liebe Dich“-Botschaften.
Robert Basic

von

Seine Passion sind Menschen, sein Antrieb ist die Neugier.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.