Knackige Aussichten

Fakten-Check: Sind Karotten wirklich gut für die Augen?

Karotten sind gut für die Augen – soweit der Mythos. Aber lässt sich mit Möhren wirklich die Sehkraft verbessern? Die Antwort.

Datum:
Karotte Augen verbessern

Mit Karotten die Augen verbessern – geht das?

Dass sich die Augen durch den Konsum von Mohrrüben verbessern, ist keine neue Idee. Schon im Zweiten Weltkrieg haben Soldaten haufenweise Karotten und Möhren in sich hineingestopft, um mit perfekten Augen auch in der Dunkelheit bestmöglich agieren zu können. Aber sind Karotten wirklich gut für die Augen? Die Antwort ist etwas komplexer. So enthält die Karotte eine Menge Beta-Carotin das wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt. Und tatsächlich: Vitamin A in Karotten erfüllt im Körper viele wichtige Funktionen, auch in der Netzhaut der Augen sorgt das Vitamin für eine reibungslose Funktion. Das bdeutet: Herrscht ein Vitamin-A-Mangel, kann es wirkich zu Einbußen in der Sehkraft kommen. Hier ist es Möglich, dass Möhren helfen, die Sehkraft wieder zu verbessern. Allerdings kommt ein Vitamin-A-Mangel in der Regel nur bei Senioren, Säuglingen und Kindern vor.

Karotte: Sehkraft verbessern mit Möhren?

Lässt sich mit Karotten die Sehkraft verbessern? Die kurze Antwort ist eindeutig nein. Das Wurzelgemüse behebt weder bestehende Sehschwächen, noch lässt sich eine gute Sehstärke mit dem Verschlingen von Möhren steigern. So gesund das Gemüse also ist: Karotten sind leider nicht das für unsere Augen, was Spinat für Popeyes Arme ist. Allerdings sind Mohrrüben dennoch fantastishe Begleiter im Alltag.
  • Karotten sind mit 35 Kalorien pro 100 Gramm sehr kalorienarm
  • Reich an Vitamin B1 und Vitamin B6
  • Als Quelle für Ballaststoffe sorgen Möhren für eine gute Verdauung
  • Karotten liefern Kalium für eine ausgewogene Muskelfunktion
  • Beta-Carotin schützt die Haut vor der Sonne
  • Vitamin A der Karotte untestützt die Immunabwehr
Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.