Schmeckt auch Ihren Haaren!

Diese 10 Lebensmittel sind perfekt für die natürliche Haarpflege

Silikon in Shampoos, Mikroplastik in Spülungen – nachhaltig oder gesund sind chemische Produkte oft nicht. Mit diesen 10 Lebensmitteln gelingt Ihnen eine vollkommen natürliche Haarpflege.

Datum:
Lebensmittel in den Haaren

Sieht nett aus, aber so bringt das nichts. Welche Lebensmittel wie die Haare pflegen, erfahren Sie hier.

Die Spitzen Ihrer Haare sind trocken, während der Ansatz fettig ist – und kein Shampoo hilft? Sie möchten im Sommer einen hellen Look, ohne die Haare künstlich zu bleichen? Perfekt, denn hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie ausschließlich Naturprodukte nutzen möchten! Immer mehr Stars bekennen sich bereits zum sogenannten No-Poo-Trend, sie waschen ihre Haare nur noch mit Wasser. Ganz so radikal muss die natürliche Haarpflege aber gar nicht sein: Mit reichhaltigen und pflegenden Lebensmitteln zaubern Sie sich glänzende Highlights, mixen Ihre eigenen, silikonfreien Shampoos oder decken mit einer selbstgemachten Haarkur graue Haare ab. Die Zutaten dafür haben Sie wahrscheinlich bereits im Haus.

Galerie: Diese Lebensmittel machen Ihnen die Haare schön

Haare Waschen mit Lebensmitteln

Es muss nicht immer chemisch sein. Greifen Sie statt Shampoo zu hausgemachten Alternativen.

Klassiker und Überraschungen

Für jedes Problem und für jede Idee gibt es den richtigen Ansatz. Und da sind wir auch schon beim richtigen Stichwort: Verzichten Sie bei einem fettigen Ansatz doch einfach mal auf Shampoo und greifen Sie zu Roggenmehl! Kein Scherz! Nach einer kurzen Entwöhnungsphase reguliert die Kopfhaut die Talkproduktion deutlich herunter. Die Haare wirken langfristig frischer, stärker und gesünder. Aber auch rein optisch lässt sich mit Lebensmitteln viel machen. Zahlreiche Wirk- und Farbstoffe helfen, graue Haare abzudecken oder den Farbstich der Haare zu verändern. Und wenn es mal wieder Zeit für eine Haarkur ist: Das pflegende Wundermittel Kokosöl darf sowieso in keinem Haushalt fehlen, Ihre Haare können Sie ohne schlechtes Gewissen damit zum Glänzen bringen.
Erik J. Schulze

„Ein Griff zur natürlichen Alternative lohnt sich besonders bei sensibler Haut. Ersparen Sie Ihrem Körper all die Chemikalien!“

Erik J. Schulze,

Überraschend günstig

Die selbstgemachte Naturkosmetik ist nicht nur nachhaltig und umweltfreundlich, sondern langfristig auch richtig günstig. Industrielle Produkte, die oft voller Mikroplastik sind, kosten vergleichsweise viel. Die von uns empfohlenen Lebensmittel gibt es zwar auch nicht gratis, aber in der Regel braucht man keine Unmengen. Roggenmehl, Honig & Co. werden in Kombination mit Wasser oder Öl deutlich ergiebiger – und schonen so, neben Haut und Haar, auch den Geldbeutel. Übrigens: Bei Bedarf füllen Sie Ihre selbstgemachten Kuren einfach ab.

Shampooflaschen zum Befüllen

Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.