Spanische Konserven

Verletzungen im Mundraum: Rückrufaktion bei Lidl

Ein spanischer Konservenhersteller ruft eine bei Lidl verkaufte Produktreihe zurück. Die Befürchtung: Kunden könnten sich im Mundraum verletzen.

Datum:
Lidl Rückruf

Verletzungsgefahr: Sol & Mar Riesenkalmarstücke in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Der spanische Lebensmittelhersteller Conservas Selectas de Galicia S.L. ruft zwei bei Lidl verkaufte Produkte zurück. Die Produktreihe Sol & Mar Riesenkalmarstücke (Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023) geht mit sofortiger Wirkung zurück an den Hersteller. Betroffen sind die Sorten mit natürlichem Knoblauch-Aroma und mit natürlichem Paprika-Aroma. Das Unternehmen könne nicht ausschließen, dass in den Produkten scharfkantige Salzkristalle enthalten seien, die schnell mit Glassplittern zu verwechseln sind.

Bei Lidl: Scharfkantige Salzsplitter in Konserven

Weiter heißt es im Statement des spanischen Konservenherstellers: „Wenn Kunden ungünstig auf diese Salzkristalle beißen, können Verletzungen im Mundraum nicht ausgeschlossen werden.” – eine akute Bedrohung besteht also nicht, dennoch sollten Sie aufpassen. Gefahr, die Produkte zu kaufen, bestehe aber nicht mehr: Lidl hat bereits deutschlandweit reagiert und alle betroffenen Konserven aus dem Sortiment genommen. Sie haben schon zugeschlagen? Kein Problem – Alle Lidl-Filialen nehmen die betroffenen Produkte wieder zurück und erstatten den Kaufpreis.
Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.