Endlich Designer-Nudeln!

Dolce & Gabanna: Edel-Pasta für fast 100 Euro

Extravante Luxus-Klamotten – das erwartet man von Dolce & Gabanna. Jetzt bringt das Label auch noch Designer-Nudeln auf den Markt. Für fast 100 Euro.

Datum:
Dolce & Gabanna Pasta

Schick sieht die Pasta von Dolce & Gabanna aus. Der Preis ist aber happig.

Domenico Dolce und Stefano Gabanna sind aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem Luxus-Label Dolce & Gabanna prägen sie Trends. Bei Stars und Sternchen sind die edlen Entwürfe extrem beliebt. Ob die neueste Kreation des Duos genau so gut in Hollywood ankommt, bleibt abzuwarten: Gemeinsam mit der italienischen Pastamanufaktur Pasta di Martino haben die Modemacher einen speziellen Leckerbissen entwickelt: Schicki-Micki-Nudeln für knapp 100 Euro. Achtung: Low-Carb ist das nicht.

Galerie: Ran an die Nudel! So unterschiedlich ist Pasta

Dolce & Gabanna: Edel-Pasta bei Harrods

Die Designer verkaufen die Nudeln als besonderes Weihnachtsgeschenk. Immerhin: Die Nudeln fallen auf. Sie sind in einer bunt gestalteten Metallbox im exklusiven Design erhältlich. Sie wollen zuschlagen? Dann kommen Sie um einen Import nicht herum. Verkauft werden die Teigwaren im Edelkaufhaus Harrods in London. Wer möchte, bestellt die Pasta online. Vorausgesetzt, der Geldbeutel ist groß genug.

Nur 5.000 Portionen der „Dolce & Gabanna”-Pasta

Für den Massenmarkt sind die Nudeln mit einem solchen Preisschild natürlich nicht gedacht. Deshalb ist die Auflage auch streng limitiert. Nur 5.000 Portionen stehen zum Verkauf bereit.

Galerie: Kniffe zum Nudeln selber machen