Bock-Bock-Bier

Kein Scherz: In diesem Bier ist frittiertes Huhn!

Der Craft-Beer-Hype nimmt kein Ende. Und immer absurdere Sorten strömen auf den Markt. Eine amerikanische Brauerei setzt nun sogar auf frittiertes Geflügel in ihrem Bier.

Datum:
Fried Chicken Beer

Privatbrauereien gibt es seit dem Craft-Beer-Hype viele – aber nur diese braut ein Bier mit frittiertem Hühnchen.

Hopfen und Malz – diese Grundzutaten gehören in jedes Bier. Für spezielle Aromen setzen Craft-Bier-Unternehmen, die ihre Getränke noch per Hand brauen, auf ergänzende Zutaten. Einen Hauch Vanille hier, einen Spritzer Limette da – das ist soweit extrem harmlos. Was die Amerikaner von The Veil Brewing Co. jetzt aus dem Hut bzw. Fass zauberten, stellt aber alles bisher Dagewesene in den Schatten: Bier mit frittiertem Huhn. Fried Fried Chicken Chicken nennen die Jungs ihre Kreation, die Sie auf Instagram glücklich präsentieren.
Aber wieso Fried Chicken? Der Grund ist einfach: Nachdem die Braumeister in jüngster Vergangenheit eine Menge frittiertes Hühnchen in ihrer Heimatstadt Richmond genascht hatten, schien es nur offensichtlich auch einmal ein Bier mit den intensiven Röstaromen zu erschaffen. Aber nur sehr vorsichtig: Weniger als 0,4 % der verwendeten Rohstoffe sind tatsächlich Geflügel, der Rest sind klassische Bierzutaten. Für ein intensiveres Chicken-Erlebnis schlägt die Partner-Brauerei „Evil Twin Brewing” eine besondere Kombination vor. Bock auf Bier und Hühnchen? Hier finden Sie unser Rezept für „Beer Can Chicken”!

the circle is completed ✅ #metameta #totalhumiliation

Ein Beitrag geteilt von Jeppe, Evil Twin Brewing (@eviltwinbrewing) am

Sonst schmecke das Bier nach Angaben der Craft-Beer-Brauerei nämlich nicht einmal entfernt nach Geflügel. Man solle „einen Doktor besuchen”, wenn man die Geflügenaromen tatsächlich herausschmecke, so die Amerikaner mit einem Augenzwinkern. Das Craft-Beer Fried Fried Chicken Chicken gibt es allerdings nur in Amerika und in strikt limitierter Auflage – in Deutschland sollte man also nicht mit einer Veröffentlichung rechnen.
Erik J. Schulze

von

Fast Food und gesunde Ernährung sind nicht miteinander vereinbar? Mit etwas Kreativität und den richtigen Gadgets können auch Freunde der schnellen Küche mit einem guten Gefühl im Bauch zuschlagen.