Bauchschmerzen und Hautprobleme

Heftige Katerstimmung: Ist es eine Alkoholallergie?

Das bittere Erwachen nach einer durchzechten Nacht ist für niemanden angenehm. Aber ab wann ist es eine Alkoholallergie? Das müssen Sie wissen.

Datum:
Hangover

So schlimm muss ein Kater nicht sein. Manche Menschen leiden an einer Alkoholallergie.

Die meisten Menschen fühlen sich nach dem Genuss von Alkohol erschöpft, ungesund und erholungsbedürftig. Dazu kommen oftmals zusätzliche Symptome: Unreine Haut, die allseitsbekannten Katerkopfschmerzen und Übelkeit erschweren die entspannte Regeneration nach einem vielleicht etwas übertriebenen Freizeitspaß am Vorabend. Sie haben das Gefühl, dass Sie schon nach leichtem Alkoholkonsum außerordentlich starke Katerstimmung aushalten müssen? Dann leiden Sie vielleicht sogar unter einer Alkoholallergie. Kein Scherz, einige Menschen reagieren auf entsprechende Drinks mit teils extremen körperlichen Reaktionen, ohne es zu merken. Aber schon an dieser Stelle eine kleine Entwarnung: oftmals vermischen sich lediglich die Symptome kleinerer Unverträglichkeiten oder anderer Allergien – denn eine reine Alkoholallergie kommt tatsächlich nur sehr selten vor.

Symptome aber noch keine Alkoholallergie?

Gegenüber der amerikanischen Cosmopolitan erklärt Krankenschwesterberaterin Holly Shaw die Art, wie sich Alkohol auf den auf den Körper auswirken kann – auch im Bezug auf andere bestehende Allergien. So sei es ersteinmal extrem unwahrscheinlich, dass starke körperliche Reaktionen nach und während einer Party auf eine Alkoholallergie zurückzuführen sind. Im Getränk enthaltene Stoffe wie Histamine oder Sulfite erhöhen allerdings die Wahrscheinlichkeit, dass Symtome anderer Allergien ausbrechen. Auch schlummernde Asthmasymptome können durch Alkoholgenuss reaktiviert werden. Jeder Mensch reagiert anders bei Allergien, besonders Juckreiz und Schwellungen im Rachen sind hier ein wichtiges Indiz. Im schlimmsten Fall kann es sogar zum allergischen Schock kommen. Meistens sind aber eben andere Ursachen für extreme Katerstimmung während und nach dem Trinken zu erkennen. Hier ein Überblick über Symptome von Unverträglichkeiten und anderen Reaktionen im Körper.
  • Schwellungen: Geschwillene Augen, Zunge oder Rachen sind eindeutige Anzeichen einer Allergie. Grund sind oftmals die im Alkohol enthaltenen Histamine, die auch andere Allergien aktivieren können.
  • Kopfschmerzen: Ein brummender Schädel nach dem Alkoholkonsum ist keine Seltenheit. Dröhnt und schmerzt es allerdings schon während des Konsums sollten Sie beim Arzt eine Unverträglichkeit prüfen lassen.
  • Juckreiz und Ausschlag: Nicht kratzen! Juckreiz und rote Pusteln sind ein Hinweis darauf, dass der Körper keinen Alkohol verträgt. Normalerweise sind hier Histamine der Übeltäter.
  • Übelkeit unr Krämpfe: Wie bei Kopfschmerzen gilt auch hier: Sie erleiden bereits Symptome ohne große Mengen getrunken zu haben? Vielleicht reagieren Sie auf den Alkohol. Auch die Histamine (besonders oft in Rotwein enthalten) spielen hier wieder eine Rolle.
  • Herzrasen und Atemnot: Alkohol bringt unser Herz oft schneller zum Schlagen. Wenn Sie aber eine ungewöhnlich hohe Intensität spüren, liegt es vielleicht an den Sulfiten. Das sind Salze, die für eine erhöhte Haltbarkeit bei Weinen sorgen. Unverträglichkeiten aber auch Kreuzallergien sind hier eine Möglichkeit.