Abgekochtes Wasser für unterwegs

Wasserkocher fürs Auto – mobile Reisehelfer

Ein Wasserkocher fürs Auto sorgt dafür, dass Sie auch unterwegs Kaffee, Tee oder eine Suppe genießen dürfen. Sein spezieller Stecker passt in den Zigarettenanzünder. Alles über Kfz-Wasserkocher!

Datum:
Wasserkocher fürs Auto

Praktisch: ein Wasserkocher fürs Auto mit passendem Adapter.

Ein Wasserkocher fürs Auto ist praktisch auf Reisen und im Urlaub, wenn keine Steckdose in Reichweite ist. Denn damit haben Sie auch unterwegs heißes Wasser für Tee, Suppen oder das Erwärmen der Babynahrung. Die kleinen Reisekocher haben weniger Fassungsvermögen als ein herkömmlicher Wasserkocher für zu Hause. Auch haben sie weniger Leistung und Volt, weil sie den Wasserkocher fürs Auto in den Zigarettenanzünder stecken und so das Wasser erhitzen.

Wasserkocher fürs Auto – das beachten Sie beim Kauf

  • Bei allen Kfz-Wasserkochern dient der Zigarettenanzünder als Energiequelle für das Gerät. Deshalb besitzt er einen speziellen Anschluss, der aber in keine normale Steckdose passt.
  • Wasserkocher fürs Auto haben 12 oder 24 Volt, damit Sie Ihre Autobatterie nicht zu stark strapazieren.
  • Mit einem Wasserkocher fürs Auto können Sie einen halben bis einen Liter Wasser erhitzen – je nach Modell. Für zwei Tassen Tee genügt die Menge aber allemal.
  • Wählen Sie besser einen Wasserkocher fürs Auto, der aus Kunststoff besteht. Er ist leichter als ein Kocher aus Glas oder Edelstahl und besser für mobile Anwendungen geeignet. Ansonsten achten Sie zumindest darauf, dass der Griff aus Plastik besteht. Er wird weniger heiß und Sie sind vor Verbrennungen geschützt.
  • Achten Sie darauf, dass das Gerät eine Abschaltautomatik und einen Überhitzungsschutz besitzt.
  • Aktivieren Sie mit dem Autoschlüssel die elektrischen Gerätschaften im Kfz, aber starten Sie Ihr Fahrzeug nicht. Dann schließen Sie den Wasserkocher an den Zigarettenanzünder an und bedienen ihn wie einen normalen Wasserkocher.
  • Der Wasserkocher sollte auf dem Boden stehen. Halten Sie ihn nicht in den Händen, sonst verbrühen Sie sich vielleicht mit der heißen Flüssigkeit oder setzen das Auto unter Wasser.
  • Manche Hersteller liefern Wasserkocher fürs Auto mit Zubehör, etwa zwei Tassen und Löffeln.

Wasserkocher fürs Auto – der Wermutstropfen

Ein Nachteil ist, dass der Wasserkocher fürs Auto deutlich länger braucht als ein normales Gerät, um das Wasser zu erhitzen. Der Grund ist die geringere Leistung (sie liegt meist zwischen 120 und 240 Watt). Bei manchen Modellen müssen Sie stolze 15 bis 20 Minuten einplanen, bis der Tee oder Kaffee dampft. Sie brauchen also ein wenig Geduld.

Wasserkocher fürs Auto

Ingrid Müller

von

Eine gesunde Ernährung, richtig Kochen und gut essen lässt nicht nur die Kilos purzeln, sondern sorgt auch für mehr Wohlgefühl.