Lunch im Glas

Bayerischer Wurstsalat: Einfach, deftig – einfach gut!

Es gibt Hausmannskost! Ein Wurstsalatrezept für herzhaften Genuss in der Mittagspause – Lunch im Glas mit dem gewissen Etwas.

Datum:
Bayerischer Wurstsalat

Mahlzeit! Bayerischer Wurstsalat zum Lunch schmeckt auch lecker aus dem Einweckglas.

Das gute alte Weckglas ist zum Einmachen viel zu schade. Lunch im Glas ist nicht nur auf Instagram und Pinterest im Trend. Aber muss es immer gleich Quinoa oder asiatisch sein? Atmen Sie auf, es geht auch bodenständig. Für dieses Rezept genügen altbewährte Zutaten, von denen Sie garantiert einige zuhause haben. Lassen Sie sich für die Mittagspause im Glas begeistern und probieren Sie diesen original-bayerischen Wurstsalat mit knackigen Minibrezeln. Der Trick: Im Glas bleibt alles an seinem Platz, gemischt wird erst zu Mittag! Bis dahin bleiben die Brezeln schön knackig. Dekorativ im Glas transportiert sind Ihnen neidvolle Blicke im Büro garantiert! Tipp: Mit Lyoner schmeckt‘s am besten.

Galerie: Beliebte Zwiebel- und Gemüsehacker

Zutaten für einen bayerischen Wurstsalat

  • 200 g Lyoner Fleischwurst
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1-2 kleine Gewürzgurken
  • 1 El frischen Schnittlauch
  • 1 gestrichener Esslöffel süßer Senf
  • 1 knapper Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Handvoll Minibrezeln aus der Tüte
Optional: Ein Hauch Paprika-Edelsüß ist das I-Tüpfelchen
Utensilien: Einweckglas

Zubereitung bayerischer Wurstsalat

  • Schneiden Sie die Fleischwurst in feine Streifen, ebenso die rote Zwiebel und die Gewürzgurken. Falls Sie es besonders knackig mögen, können Sie natürlich auch alle Zutaten grob würfeln.
  • Geben Sie nun den Senf und das Öl in das Einweckglas und vermischen Sie beides gründlich mit einer Gabel. Wenn sich der Senf schon vollständig aufgelöst hat, können Sie das Glas auch verschließen und kräftig drauflosschütteln.
  • Geben Sie nun zunächst die Wurst dazu, danach die Gewürzgurken und anschließend die Zwiebeln.
  • Zu guter Letzt legen Sie die Minibrezeln leicht zerbröselt oben drauf – fertig! Ab in die Tasche und los geht’s. Wenn Sie es morgens eilig haben, können Sie den Salat schon am Vorabend zubereiten, geben Sie die Brezeln dann einfach erst morgens dazu. Kein Geschirr auf der Arbeit? Zutaten schon im Glas durchschütteln und sofort aus dem praktischen Glas genießen. Viel Spaß mit Ihrem Lunch im Glas!

Einweckgläser